8 wichtige Praxistipps für neue Führungskräfte – Teil 5/8

 

Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter

Als Führungskraft wird oft verlangt, sowohl einzelne Mitarbeiter als auch das gesamte Team zu motivieren. Eine schwierige Aufgabe, denn jeder ist für seine eigene Motivation selbst verantwortlich.

Was Sie aber tun können, ist, Wünsche und Bedürfnisse der Mitarbeiter zu erkennen und ihnen Unterstützung und Förderung anzubieten. Als Folge schaffen Sie die benötigten günstigen Rahmenbedingungen für erfolgreiches Arbeiten.

Solche Bedingungen oder Erfolgsfaktoren sind z. B. herausfordernde Aufgaben, Selbstorganisation am Arbeitsplatz, Mitwirkung bei Entscheidungen, ehrliches, konsequentes Feedback, Delegation von Aufgaben. Dadurch sorgen Sie für Freude und Glück beim Arbeiten, das Spaß macht und Sinn stiftet.

Da die Motivation nur vom Mitarbeiter selbst erzeugt werden kann, reicht es schon aus, wenn Sie Ihre Mitarbeiter nicht demotivieren. Folgende Checkliste hilft Ihnen dabei.

 

Checkliste: nicht demotivieren

  • Greifen Sie nicht in das Aufgabengebiet des Mitarbeiters ein.
  • Setzen Sie keine unrealistischen Ziele.
  • Sorgen Sie für reibungslose Informationsbereitstellung.
  • Standard-Lob, fehlendes positives Feedback und nur Kritikgespräche sind demotivierend.
  • Versichern Sie den Mitarbeitern, dass Fehler kein Beinbruch sind.
  • Ermöglichen Sie Handlungs- und Entscheidungsfreiräume.
  • Sorgen Sie für Verantwortungsübernahme.
  • Ermöglichen Sie Chancen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung.
  • Lassen Sie die Mitarbeiter am Erfolg teilhaben.
  • Achten Sie auf Work-Life-Balance-Maßnahmen.
  • Schaffen Sie den Raum für die Entwicklung eigener Ideen und Innovationen.

Sorgen Sie vor allem für Vertrauen!

 

Kontakt

Stefanie Meise

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Stefanie Meise
Leitung Business Akademie
Tel.: 04161 516589

Seminarfinder

Kundenstimmen

Die gesamte Organisation vor und während des Kurses war hervorragend und ich bin mir sicher, dass ich die erlernten Fähigkeiten höchst effizient anwenden kann. Die praxisbezogenen Übungen und Aufgaben waren ...

Christian Scheifele, Steuerkanzlei Fehlner & Partner München
Weitere Kundenstimmen