Auf dem Weg zur „smarten Weiterbildung“: Aktuelle Bitkom-Studie sieht Handlungsbedarf in Sachen Digitalisierung

Die digitale Transformation macht vor kaum einem Unternehmen halt: Tätigkeiten, Arbeitsabläufe, Prozesse, Kundenbeziehungen und auch so manche Geschäftsmodelle verändern sich immer weiter. Für die Beschäftigten gilt: Anpassung durch Weiterbildung ist der Schlüssel.

Genau damit beschäftigt sich die neue Studie des Branchenverbands der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche Bitkom: Welche Rolle spielt die Weiterbildung und Vermittlung digitaler Kompetenzen in den Unternehmen?

Die Antworten zeigen: Weiterbildung und digitale Kompetenzen nehmen an Bedeutung zu – die Umsetzung hinkt aber teilweise noch hinterher.

 

Der Wille ist da, eine Strategie nicht immer.

90 % der befragten Unternehmen finden Weiterbildung sehr wichtig. Jedoch verfolgen dabei nur knapp die Hälfte (43 %) bisher eine echte Weiterbildungsstrategie.

Die erwarteten Vorteile lassen sich dabei in drei Gruppen zusammenfassen:

a) Employer Branding: Fast alle Unternehmen möchten die Motivation und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter erhöhen – und damit die Attraktivität ihres Unternehmens.

b) Ausweitung der Kompetenzen: Weiterbildung soll vor allem der Fachkräftesicherung dienen und die Qualifikation der Mitarbeiter den sich wandelnden Anforderungen anpassen.

c) Betriebswirtschaftliche Faktoren: Ein Ziel von Weiterbildung ist die Produktivitätssteigerung; Unternehmen sehen Weiterbildung außerdem als Kostenersparnis gegenüber externer Rekrutierung.

 

Große Pläne, schleppende Umsetzung.

88 % sind sich einig, dass es einen höheren Bedarf für die Schulung digitaler Kompetenzen bei Führungskräften gibt. Und 79 % der Befragten stehen dem Thema digitales Lernen bzw. E-Learning offen gegenüber. Aber nur ca. 20 % der Mitarbeiter nutzen entsprechende Angebote bisher tatsächlich in der Praxis.

 

Bitkom: Digitalkompetenz gehört in den Mittelpunkt

„Digitale Bildung und lebenslanges Lernen müssen rein in die unternehmerische Praxis“, fordert die Bitkom-Studie. „Dies kann nur gelingen, wenn sie zur Chefsache werden.“

 

Ihre Chance: Verschaffen Sie sich jetzt einen Vorteil durch digitale Bildung!

Zum Beispiel mit diesen passenden topaktuellen Angeboten:

Digital Mindset – wichtige Persönlichkeitsmerkmale im digitalen Zeitalter

Smartes Arbeiten – produktiv in digitalen Zeiten

Digitale Transformation: neue Arbeitsprinzipien und Denkansätze

Digital Business Skills für Manager

Kontakt

Stefanie Meise

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Stefanie Meise
Leitung Business Akademie
Tel.: 04161 516589

Seminarfinder

Kundenstimmen

Ich nahm am diesem Kurs von meinem Büro aus teil – das heißt, in einem störungsfreien Raum mit eingerichtetem PC Arbeitsplatz. Nach anfänglicher Skepsis und etwas Respekt vor der Technik stellte ich schnell fest, wie ...

Silke Schumacher, Ingenieurbüro Claudia Verhoeks Arbeitsschutz Bottrop
Weitere Kundenstimmen