Gelungener Start in den Tag: Die IBB Business Akademie war Gastgeber des ersten BVMW Business Frühstücks 2017

„Dynamikrobust für eine zunehmend komplexe Zukunft werden“ – unter diesem Motto trafen sich am 26. Januar 2017 rund 20 Unternehmerinnen und Unternehmer der Region Rhein-Ruhr zum gemeinsamen Business Frühstück des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) am IBB Standort in Duisburg. In gemütlicher Atmosphäre und bei einer ersten Tasse Kaffee wurde bereits zu Beginn der Veranstaltung genetzwerkt. Unternehmer, Inhaber und Personalverantwortliche unterschiedlichster Branchen hatten an diesem Morgen ein großes gemeinsames Thema: Arbeitswelt 4.0 und was Wandel und Digitalisierung für unseren Arbeitsalltag bedeuten.

So leitete Anja Merl vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft nach einer herzlichen Begrüßung auch schnell zum nächsten Programmpunkt über.

In einen Impulsvortrag zum Thema „Unsere Arbeitswelt im Wandel“ erläuterte Raffaela Teich von der IBB Business Akademie, vor welchen Herausforderungen Unternehmen, aber auch jeder einzelne Mitarbeiter durch die zunehmende Komplexität unserer Arbeitswelt stehen. „Agilität und Digitalisierung sind Prozesse, denen sich jedes Unternehmen öffnen muss. Doch häufig hapert es noch an der richtigen Umsetzung. Wir verstehen uns als Partner, die Unternehmen in diesem Prozess begleiten und ihnen die richtigen Impulse und Strategien an die Hand geben, um sich auch in Zukunft dynamikrobust aufstellen zu können“, so Teich. Ein wichtiges Thema, das zeigten auch die zahlreichen interessierten Fragen dazu und die sich daraus ergebenden Gespräche im Anschluss.

Ebenfalls Gastgeberin war Nadia Riggio, Fachgebietsleitung VIBB®-Service. Unternehmen, die auf der Suche nach Praktikanten, Auszubildenden oder Fachkräften sind, können sich jederzeit mit ihrem Suchprofil an sie wenden. „Je genauer dieses Suchprofil formuliert ist, desto besser kann ich in unserem VIBB®-Portal nach einem passenden Kandidaten für Sie suchen“, erklärte Riggio. „Der Vorteil liegt auch darin, dass wir neben den fachlichen Aspekten ein besonderes Augenmerk auf die Soft-Skills legen und schauen, ob unser Kandidat und das Unternehmen auch wirklich zusammenpassen.“

Im Anschluss trafen sich alle Teilnehmer zu einem angeregten Austausch wieder am Frühstücksbuffet und nutzten die Zeit, neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen untereinander auszutauschen. Zusammenfassend war es wohl für alle ein gelungener und informativer Start in den Tag.

Kontakt

Stefanie Meise

Ihre persönliche Ansprechpartnerin

Stefanie Meise
Leitung Business Akademie
Tel.: 04161 516589

Seminarfinder

Veranstaltungen

Kundenstimmen

Unglaublich viel geballtes Fachwissen kompetent aufbereitet und anschaulich präsentiert.

Norbert Ross , AWO Düsseldorf Vita GmbH
Weitere Kundenstimmen