IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger

    Mehr als drei Jahrzehnte Weiterbildung: Die Chronik des IBB

    2020

    Das IBB wird zum dritten Mal in Folge Testsieger und erhält erneut das Qualitätssiegel "BESTES Institut für berufliche Bildung" von Focus Money/Deutschlandtest
    Platz eins mit 100 von 100 möglichen Punkten: Das IBB wird mit dem Deutschlandtest-Siegel „Digital Champion – Unternehmen mit Zukunft“ ausgezeichnet

    2019

    Verleihung der Auszeichnung "TOP Anbieter für Weiterbildung 2020" von Focus Business
    Das IBB frischt sein Logo und Corporate Design auf und präsentiert sich im modernen Look mit neuen Farben
    Das Magazin stern kürt das IBB unter die besten Anbieter in der Kategorie "Berufliche Weiterbildung" mit einer besonderen Weiterempfehlung für den Fachbereich Technik/IT
    Das IBB wird erneut Testsieger und erhält wieder das Qualitätssiegel "BESTES Institut für berufliche Bildung" von Focus Money

    2018

    Das IBB wird Testsieger und erhält das Qualitätssiegel "BESTES Institut für berufliche Bildung" von Focus Money
    Einführung des Blogs "Ich & mein Job"
    Verleihung des Test-Bild-Siegels "Top Anbieter Berufliche Weiterbildung"

    2017

    Das IBB feiert am 1. September 10 Jahre VIONA® - Virtuelle Online Akademie
    Wiederholt erhält das IBB das Qualitätssiegel "Top Institut für berufliche Bildung" von Focus Money
    Einführung eines Energiemanagementsystems (EnMS) und Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001

    2016

    Einführung des Kooperationsmodells „VIONA&Co.“ ( https://viona.online/ )
    Aus der business line für Firmenkunden wird die „Business Akademie“
    Verleihung des Qualitätssiegels "Top Institut für berufliche Bildung" von Focus Money

    2015

    In Greifswald eröffnet das IBB seinen 100. Standort

    2013

    Start der IBB-Sparte business line, die Seminare für Unternehmen konzipiert und anbietet
    Unser Personalentwicklungskonzept „Young Leadership Box®“ wird erstmals auf der Personal Nord 2013 präsentiert
    Erste Deutschkurse für Teilnehmer in Spanien und Rumänien im Rahmen von MobiPro EU
    Das IBB wird SAP Education Partner

    2012

    Beginn der Zusammenarbeit mit der Deutschen Angestellten-Akademie DAA, die unsere Virtuelle Online Akademie VIONA® seitdem an über 30 Standorten bundesweit nutzt

    2011

    Gründung der AbendAkademie mit berufsbegleitenden Bildungsangeboten

    2010

    Das IBB begrüßt seinen 10000. VIONA®-Teilnehmer
    Das IBB wird Mitglied der Microsoft IT Academy
    Das IBB beteiligt sich am BMBF-Forschungsprojekt „Fit für Innovation“ (www.fitfuerinnovation.de) (bis 2011)
    Das IBB beteiligt sich am BMBF-Forschungsprojekt CROKODIL für selbstgesteuertes ressourcenbasiertes Lernen (bis 2013)

    2009

    Aus der IBB GmbH wird die IBB AG

    2008/2009

    Expansionsjahre: Unter anderem werden in Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Hessen neue Standorte eröffnet

    2007

    Das IBB führt die Virtuelle Online Akademie VIONA® ein

    2006

    Zertifizierung nach AZWV
    Eröffnung des ersten IBB-Standorts in Berlin

    2004

    Start des IBB-Geschäftsfeldes „Unternehmensschulungen“

    2003

    Gründung der Tochtergesellschaft akademie facultas und Übernahme der Trägerschaft für die Altenpflegehilfeschule Cuxhaven
    Das IBB wird Oracle-Bildungspartner
    Im Zusammenhang mit der Hartzgesetzgebung wird der Bildungsgutschein eingeführt

    2002

    Das IBB-Intranet geht online

    2001

    Die Website www.ibb.com geht online

    1999

    Die IBB-Hauptverwaltung bezieht ihre heutigen Geschäftsräume in der Bebelstraße 40 in Buxtehude

    1998

    Das IBB Emden führt ein ESF-Projekt im IT-Bereich mit Partnern aus Irland, Italien und Spanien durch (bis 2000)
    Das IBB nimmt seine erste Website (noch unter dem Namen "ibbgmbh") in Betrieb

    1996

    Das IBB wird als erstes überregionales Bildungsinstitut nach ISO 9001 zertifiziert

    1994

    Als erster Standort in NRW wird Bottrop eröffnet

    1991

    Projekt mit peruanischen Ingenieuren beim IBB Emden (bis 1993)

    1990

    Erste Trainingsmaßnahme in den neuen Bundesländern in Barby (Schönebeck)
    Das IBB in Stendal eröffnet – der erste IBB-Standort in den neuen Bundesländern

    1989

    Deutsche Wiedervereinigung

    1988

    Die IBB-Mitarbeiter treffen sich zum ersten großen Betriebsfest in Buxtehude

    1986

    Einrichtung der ersten Niederlassungen in Emden, Leer und Papenburg
    Eintragung als IBB Institut für Berufliche Bildung Privatinstitut GmbH
    Eröffnung des IBB-Standorts Hannover

    1985

    Sigrid Baumann-Tornow gründet in Buxtehude das IBB Institut für Berufliche Bildung

     

    Grußworte zum 30. IBB-Geburtstag 2015

    Bärbel Peters, Vorstandsvorsitzende

    „Weiter mit Bildung“ – so lautet der Slogan unseres Unternehmens unter dem Firmenlogo. Wir verbinden damit die Gewissheit, dass Bildung ein Schlüssel zum beruflichen Erfolg in unserer Gesellschaft ist. Gleichzeitig bringen diese drei Wörter unsere wichtigste Kompetenz auf den Punkt: Wir bringen unsere Kunden durch unser Bildungsangebot weiter.

    Seit 30 Jahren ist es unsere Profession, gemeinsam mit unseren Auftraggebern arbeitsplatz- und zukunftsorientierte Bildungsangebote zu entwickeln. Aus einem kleinen Familienunternehmen hat sich im Laufe der vergangenen drei Jahrzehnte ein Seminaranbieter mit über 100 Standorten entwickelt, der weiterhin auf Wachstumskurs ist. Möglich wurde diese Erfolgsgeschichte durch eine Firmenphilosophie, die vor allem auf folgenden Eckpfeilern ruht:

    hier weiterlesen

     

    Sigrid Baumann, Aufsichtsratsvorsitzende

    30 Jahre IBB – 30 Jahre Weiterbildung in Deutschland. Denke ich zurück an die Anfänge des Unternehmens, sehe ich eine Handvoll sehr junger Leute mit viel Enthusiasmus und Mut. Die meisten von uns standen ganz am Anfang ihres Berufslebens, als wir 1985 das Institut für Berufliche Bildung gemeinsam aufbauten. Heute sind im IBB über 500 MitarbeiterInnen damit beschäftigt, Bildungsangebote zu entwickeln und für unsere Teilnehmenden umzusetzen. Manchmal stehe ich selber staunend vor dieser Entwicklung.

    Der erste gravierende Meilenstein für mich persönlich, für die Bundesrepublik sowie für die Weiterbildung in Deutschland war das Jahr 1989. Im April dieses Jahres habe ich meinen Sohn, mein erstes Kind, geboren. Ein halbes Jahr später fiel die Mauer, und im Jahr darauf feierten wir die Wiedervereinigung. Die neuen Bundesländer waren für das IBB eine große Herausforderung. Der Bedarf an Fortbildung war gewaltig. Die neuen Teilnehmer wollten ganz viel wissen, sie waren hoch motiviert und engagiert. Etliche von ihnen wurden zu Mitarbeitern des IBB und sind es bis heute geblieben.

    hier weiterlesen