IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)

    Rechtsanwaltsfachangestellte: Umschulungsbeginn am 3. Juli

    Wer sich für eine Umschulung als Rechtsanwaltsfachangestellte/-r interessiert, muss schnell sein: Denn sie startet bereits am 3. Juli, einen Monat früher als unsere anderen Umschulungen. Die Umschulung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten endet nach zwei Jahren mit einer Prüfung vor der Rechtsanwaltskammer – und bietet gute Berufsperspektiven: Die Zahl der Beschäftigten in diesem Bereich steigt kontinuierlich, denn die Nachfrage nach Rechtsberatung hat zugenommen. Ausgebildetes Fachpersonal wird entsprechend  gesucht.

    Aber was machen Rechtsanwaltsfachangestellte eigentlich? Allgemein unterstützen sie Rechtsanwälte bei ihren Dienstleistungen. Dazu gehören konkret die Vorbereitung von Akten und Schriftsätzen, die Berechnung von Fristen und Gebühren sowie allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten. Auch der direkte Kundenkontakt ist Teil des Tätigkeitsprofils.

    Wenig überraschend: Rechtsanwaltsfachangestellte arbeiten oft in Rechtsanwaltskanzleien. Aber auch in kaufmännischen Bereichen bieten sich attraktive Chancen, genauso wie bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Mahnabteilungen und Inkassobüros.

    Tel.: 04161/5165-750
    E-Mail: presse@ibb.com
    Maria da Silva
    Pressereferentin