Das IBB ist ausgezeichnet!

(Buxtehude, 30.05.2013) Dass sich die Mitarbeiter/-innen des IBB täglich engagiert um ihre „Schützlinge“ kümmern, ist ja beinahe schon selbstverständlich. Dass sich dieses Engagement auch auf internationale Ebenen erstreckt und dafür sogar eine Urkunde verliehen wird, ist aber schon etwas ganz Besonderes: Das IBB Salzwedel wurde am 29. April 2013 „für sein Engagement für die internationale Berufsausbildung und die damit verbundene Steigerung der Attraktivität der beruflichen Erstausbildung“ vom Europäischen Bildungsverbund ausgezeichnet.

Anlass zur Freude gab nicht nur die Urkundenverleihung, sondern auch der erfolgreiche Abschluss des Auslandspraktikums von Christopher Gentz, der vier Wochen in Nordirland verbrachte. Der 27-Jährige absolviert im IBB Salzwedel zurzeit eine Umschulung zum Metallbauer und hat sich in dessen Verlauf dazu entschlossen, seine freiwillige Praktikumszeit bei „Mallaghan Engineering“ im nordirischen Dungannon zu verbringen. „Ich würde es immer wieder machen“, zieht er sein persönliches Resümee. „Ich wurde schnell fester Teil der Belegschaft, es hat sich wirklich gelohnt.“ Schön, wenn sich nun nicht nur Christopher Gentz über seine Zeit auf der Grünen Insel, sondern auch das IBB Salzwedel über eine Auszeichnung für die hilfreiche Unterstützung freuen kann. Herzlichen Glückwunsch!