Was macht das IBB im Musical-Theater?

Eine tolle Location und ein voller Erfolg

Auch wenn das möglicherweise ebenfalls eine erfolgversprechende Idee wäre: Das IBB hat leider (noch) kein Musical in Bremen aufgeführt. Es war vielmehr Aussteller auf der ESFLernmesse Bremen, die am 5. März im Musical-Theater der Hansestadt stattfand. Rund 60 Aussteller sowie die Agentur für Arbeit und die Jobcenter präsentierten sich dort interessiertem Publikum und boten Workshops und Vorträge sowie einen „Bewerbungsmappen-Check“ an, der erwartungsgemäß stark frequentiert wurde.

Organisiert wird diese jährliche Messe im Auftrag und in enger Zusammenarbeit zwischen dem VaDiB (Verbund arbeitsmarktpolitischer Dienstleister in Bremen), in dem das IBB Bremen Gründungsmitglied ist, und der Arbeitsagentur Bremen/Bremerhaven sowie dem Jobcenter Bremen. Etwa 2000 Kundinnen und Kunden werden gezielt von ihren Vermittlern zu dieser Lernmesse eingeladen, um sich vor Ort nach Qualifizierungsangeboten erkundigen zu können.

Das IBB setzte in diesem Jahr erfolgreich Popcorn-Tütchen gegen den „Bildungshunger“ ein und versüßte den Snack zusätzlich mit einer Freikarte für ein individuelles Beratungsgespräch. Diese Gutscheine wurden begeistert angenommen und zum Teil bereits einen Tag nach der Lernmesse im Standort eingelöst. Auf besonderes Interesse stießen die Angebote zu Fachwirte-Qualifizierungen, Umschulungen, Vorbereitungen auf Externenprüfungen, Hauptschulabschlüssen sowie kaufmännischen Qualifizierungen und Coachings.

Das Fazit: Die Lernmesse 2014 war für Aussteller und Besucher eine erfolgreiche Veranstaltung – das IBB wird als VaDiB-Mitglied auch künftig immer wieder sehr gern dabei sein.

 

 

Versorgten die Besucher mit Infos, Popcorn und guter Laune: Nina Kastner, Bildungsreferentin im Bereich Bremen, und Farina Eloa Aretumba, Koordinatorin am Standort Oldenburg (v.l.)