Mehr Sprachkompetenz für unsere Teilnehmer/-innen

Auf Grundlage der noch immer aktuellen HR-Trendstudie 2013 der Managementberatung Kienbaum*, die sich auch des stark umstrittenen Fachkräftemangels annimmt, haben wir auf dem Gebiet Sprachen die Qualifizierung der Sprachkompetenzen unserer Teilnehmer eingehender betrachtet. Wir haben daraufhin unsere Angebote im Bereich Deutsch für ausländische Fach- und Führungskräfte sowie unsere Kurse in der englischen, französischen, spanischen und russischen Sprache dem beruflichen Kontext angepasst.

Ausgehend vom starken Zustrom auf dem Arbeitsmarkt bemängeln viele Arbeitgeber die Sprachkompetenzen ihrer fachqualifizierten Mitarbeiter aus aller Welt. Gute bis sehr gute Deutschkenntnisse sind als Basis einer jeden Arbeit in Deutschland noch immer nicht flächendeckend erfüllt, und auch das Arbeiten in international operierenden Teams ist nur möglich, wenn die gemeinsame Sprache beherrscht wird.

 

Mithilfe folgender Kurse können unsere Teilnehmer/-innen ihre Sprachkompetenz verbessern:

Berufseinstiegsqualifizierung für Personen mit Migrationshintergrund und Kenntnissen der deutschen Sprache
Niveaustufen A2 bis C1 mit WiDaF-Zertifikat (Deutsch in der Wirtschaft), 180h-760h, 1-4 Monate in Vollzeit

Wirtschaftsenglisch A1 - C1
 180h-540h,1-3 Monate in Vollzeit

Wirtschaftsfranzösisch A1 - C1 mit TFI-Zertifikat
Test de francais international, 180h je Niveaustufe, 1 Monat in Vollzeit

Wirtschaftsrussisch A1 - C1
mit 180h je Niveaustufe, 1 Monat in Vollzeit

Wirtschaftsspanisch A1 - C1
mit 180h je Niveaustufe, 1 Monat in Vollzeit

 

Nähere Infos finden Sie unter: www.ibb.com/fachbereich/sprachen

* Ergebnisse der Studie: http://www.kienbaum.de/Portaldata/1/Resources/downloads/brochures/Ergebnisbericht_HR-Trendstudie2013_final.pdf