SAP vor Oracle und Microsoft

(Buxtehude, 16.02.2015) SAP bleibt für die meisten Anwender der ERP-Favorit: Rund jeder vierte entscheidet sich für ein System des deutschen Softwarekonzerns. Oracle kommt mit 17 Prozent auf den zweiten Platz, Microsoft schafft es mit elf Prozent als Dritter ebenfalls auf das Siegertreppchen. Insgesamt vereinen diese Unternehmen 55 Prozent des Marktes für sich, sodass ein eindeutiger Trend zugunsten dieser drei Anbieter ausgemacht werden kann. Ihren zusammengerechneten Marktanteil konnten sie um sieben Prozentpunkte verbessern können. Davon profitierte vor allem SAP (plus vier Prozentpunkte). Oracle legte um zwei Prozentpunkte zu, Microsoft um ein Prozent.

Quelle: http://www.computerwoche.de/a/sap-oracle-microsoft,2552346

Eine umfangreiche Anzahl an ERP-Weiterbildungen finden Interessierte in unserem stets aktuellen Kursverzeichnis: /fachbereich/sap-datev-erp