Verkäufer/-innen wird es immer geben

(Buxtehude, 09.03.2015) Als „Schlecker-Frauen“ war eine besondere Gruppe von vielen plötzlich arbeitssuchenden Personen in aller Munde. Aber Frauen und Männer mit einer „Learning by doing“-Qualifikation im Einzelhandel gibt es viele. Und immer wieder werden einige aus dem Arbeitsmarkt gedrängt oder gehen freiwillig z.B. in Elternzeit - und wollen dann zurück in den Arbeitsmarkt. Häufig jedoch ohne besonderes Zeugnis und ohne eigenes Zutrauen, ob ihre „alten“ Erfahrungen überhaupt noch gefragt sind.

Hier können und wollen wir Abhilfe schaffen! Im Modul

K-988  Verkauf – Kundengespräche – Verkaufstraining im Einzelhandel

geht es darum, diesen Personen die notwendigen Startvoraussetzungen zu geben, aufzufrischen und zu ergänzen. Es geht unter anderem um Werbung, Kundengewinnungs- und Kundenbindungsinstrumente, Warentest, Verbraucheraufklärung und Verbraucherschutz sowie Kommunikation. Besondere Herausforderungen: Reklamationen, Beschwerden und erfolgreiches Abschließen. Das Ende des Kundengesprächs als Anfang der dauerhaften Kundenbindung!

Am Ende halten unsere Teilnehmer ein Zertifikat in der Hand, das ihre Qualifikation in der Bewerbungsmappe aktuell bestätigt und ihnen auch das Selbstvertrauen gibt, im Beruf bestehen zu können.