QM: Qualität mit Zukunft

(Buxtehude, 08.04.2015) Viele Unternehmen haben ein Qualitätsmanagementsystem fest installiert, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden. Es dient zur Optimierung von Prozessen und trägt sowohl zur Steigerung der Ergebnisqualität als auch zur Senkung von Kosten bei. In fast allen großen aber auch in mittelständischen Unternehmen ist das Qualitätsmanagement daher inzwischen fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. In zahlreichen Branchen ist ein Qualitätsmanagementsystem sogar vorgeschrieben.

Zur Entwicklung, Umsetzung und Optimierung von Qualitätsprinzipien werden dringend qualifizierte Fachkräfte benötigt. Doch inzwischen gibt es im Bereich Qualitätsmanagement massive Nachwuchssorgen. In den in Frage kommenden Studien- und Ausbildungsgängen wird das Thema nur stiefmütterlich behandelt, so dass der potenzielle Nachwuchs ohne entsprechende Zusatzqualifizierung nicht im Qualitätswesen eingesetzt werden kann.

Durch die Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten können sich die Teilnehmenden stufenweise für eine Tätigkeit mit Zukunft qualifizieren.

Qualitätsmanagementbeauftragte/r Teil 1 - Qualitätsmanagement in der betrieblichen Anwendung

Qualitätsmanager/in Teil 2, Kennzahlen und statistische Methoden im Qualitätsmanagement