Oracle: Ein Muss für Datenbank-Spezialisten

(Buxtehude, 24.04.2015) Da­ten­ban­ken sind ein ele­men­ta­rer Be­stand­teil al­ler wirt­schaft­lich und ad­mi­ni­stra­tiv tä­ti­gen Un­ter­neh­men und Be­hör­den. Fast alle un­ter­neh­me­ri­schen, be­hörd­li­chen und pro­duk­ti­ons­steu­ern­den Ar­beits­ab­läu­fe be­ru­hen auf da­ten­ban­kgestützten EDV-An­wen­dun­gen. Da­ten­ban­ken ha­ben wie kaum eine an­de­re auf EDV be­ru­hen­de Tech­no­lo­gie die ge­sam­te  Ar­beits­welt durch­drun­gen und sind mitt­ler­wei­le eine Schlüs­sel­tech­no­lo­gie.  Ent­spre­chend viel­fäl­tig ist die Ver­brei­tung, be­son­ders bei ei­nem der Markt­füh­rer auf die­sem Ge­biet: Oracle®.

Die Ten­denz zur weiteren Verbreitung die­ser Tech­no­lo­gie ist stei­gend; im­mer mehr Anwendungsfelder wer­den er­schlos­sen und mit ih­rer Hil­fe zu­kunfts­si­cher ge­macht. Dar­aus re­sul­tiert sowohl im Entwicklungs- als auch im Administrationsbereich ein er­heb­li­cher Be­darf an hoch qualifizierten Mit­ar­bei­tern, die die­se be­herr­schen müs­sen.

Das Oracle®-Zer­ti­fi­ka­t belegt die Fachkenntnis des Bewerbers und bietet Per­so­nal­ma­na­gern damit ein ein­deu­ti­ges Qua­li­fi­ka­ti­ons-kriterium, durch das eine ver­läss­li­che Mit­ar­bei­teraus­wahl ge­trof­fen wer­den kann – somit haben Absolventen der Maßnahme einen deutlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern. Die Teil­nah­me an der Maß­nah­me und der er­wor­be­ne Ab­schluss si­chern damit sehr gute Kar­rierechan­cen auf dem Ar­beits­markt und bie­ten die Grund­la­ge für zahl­rei­che Wei­ter­bil­dungs- und Auf­stiegs­mög­lich­kei­ten. Da­mit ist von ei­ner hohen Ein­glie­de­rungs­quo­te nach Be­en­di­gung der Maß­nah­me aus­zu­ge­hen.

 

Kursinfos: /fachbereich/datenbanken-oracle-zertifikate