Alltagsbegleiter im Altenheim dringend gesucht

(Buxtehude, 28.04.2015) Immer mehr alte Menschen sind dement und benötigen entsprechende Betreuung. Daher stellen immer mehr Altenheime für ihre Bewohner Alltagsbegleiter ein. Die Hilfskräfte, in der Regel Frauen, sollen sich mit den alten Menschen beschäftigen – mit ihnen basteln, spazieren gehen oder ihnen etwas vorlesen – all die Dinge, für die Altenpfleger im täglichen Betrieb keine Zeit aufbringen können.

Eine Alltagsbegleiterin muss sich auf Menschen einstellen können, muss Geduld haben, denn manches verstehen demente Menschen nicht auf Anhieb. Eine Ausbildung in der Pflege ist für diesen Bereich der Betreuung nicht erforderlich. Dadurch bieten sich hier Beschäftigungsfelder für Menschen mit sozialer Kompetenz und dem Wunsch, in der Versorgung demenzkranker Menschen mitzuwirken.

Unser Angebot für alle, die sich in diesem krisensicheren Segment beruflich weiterbilden möchten – mit Kursstart-Garantie!

Betreuungsfachkraft nach § 87b - Seniorenbetreuer/in