Buchhalter: Einsteigen lohnt sich!

(Buxtehude, 12.06.2015) Die Nachfrage nach Buchhaltern am deutschen Jobmarkt steigt. Zwar lag der Indexwert für Buchhalter Ende letzten Jahres schon bei knapp 1,5, ist aber mit fast 1,25 noch sehr hoch. Beim Deutschen Industrie- und Handwerkskammertag sieht Weiterbildungsexperte Gordon Schenk deswegen auch gute Aussichten für Bewerber.

Laut „Handelsblatt Jobturbo“ sind derzeit annähernd 4.000 offene Stellen für buchhalterische Tätigkeiten gemeldet. Der Jobturbo greift dabei auf eine einzigartige Datenbasis zu: Hier werden gleichzeitig die 25 bedeutendsten Jobportale, die wichtigsten Zeitungen sowie 2600 Karriereportalen von Unternehmen durchsucht. Jederzeit können alle Stellenangebote aktuell abgerufen und analysiert werden.

Unsere Weiterbildung zum Finanzbuchhalter bereitet auf die Anforderungen in der Buchhaltung umfassend vor:

K-993-1 Rechnungswesen – Buchhaltung mit DATEV

Das Aufgabengebiet erstreckt sich von Debitoren-/Kreditorenbuch-haltung und vorbereitenden Abschlussarbeiten bis zur Erfassung der aktuellen Geschäftsfälle. Die Grundlagen der Finanz- und Anlagenbuchhaltung werden nach einer Einweisung in das Programm DATEV vertieft und anhand von Musterfällen geübt. Durch dozentenbetreutes selbstständiges Üben erlangt der Teilnehmer Sicherheit im Umgang mit dem DATEV-System.