FAZ meldet: Weiterbildung ist gut fürs Image

(Buxtehude, 15.06.2015) Arbeitnehmer, die sich weiterbilden, erhöhen ihre Aufstiegschancen. Doch auch die Arbeitgeber profitieren, wenn sie Weiterbildungen fördern. Denn das bindet Mitarbeiter.

Ob Aufstiegsqualifizierung oder IHK-Zertifikatslehrgang: Wer sich beruflich weiterbildet und dabei Eigeninitiative zeigt, ist bei Chefs gerne gesehen. Dies geht aus der aktuellen TNS Infratest-Studie „Weiterbildungstrends in Deutschland 2015“ hervor, die unter 300 Personalentscheidern in deutschen Unternehmen durchgeführt wurde. Die Befragung macht dabei deutlich: Eigenverantwortliches Weiterbildungsengagement wirkt sich positiv auf die Faktoren Arbeitsplatzsicherheit, Karrierechancen sowie das Einstellungsverhalten aus. Weiterbildungsengagierte, die sich 2015 neue Karrierechancen eröffnen möchten oder einen beruflichen Aufstieg anstreben, haben gute Chancen.

 

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/weiterbildungen-gut-fuer-arbeitnehmer-und-arbeitgeber-13591729.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2