Lohnbuchhaltung mit DATEV

(Buxtehude, 20.08.2015) Die Lohnbuchhaltung ist für die Arbeitnehmer eines Unternehmens in der Regel der wichtigste und interessanteste Teil der gesamten Buchhaltung. Lohnsteuer, Sozialabgaben und, und, und machen das Auszahlen des Lohns zu einer echten Kunst. Die Zeiten, in der jeder am Ende des Monats eine „Lohntüte“ mit ein paar Scheinen in die Hand gedrückt bekam, sind lange vorbei.

Die Lohnbuchhaltung von heute verlangt höchsten EDV-Einsatz und Konzentration. Sie befasst sich mit der betrieblichen Abrechnung von Gehalts- und Lohnzahlungen und allen weiteren Rechnungen, die damit im Zusammenhang stehen. Dazu gehört zum Beispiel auch Pflege der Personaldaten, die Ausführung der gesetzlich vorgeschriebenen Meldeerfordernisse für die Krankenkassen und die Lohnsteuer, oder auch in kleineren Unternehmen das Aufsetzen von Arbeitsverträgen. Für diese Tätigkeit innerhalb der Lohnbuchhaltung sind in der Regel umfassende Kenntnisse des Arbeitsrechts, des Lohnsteuerrechts und des Sozialversicherungsrecht unbedingt notwendig.

Unser Kurs passend zum Thema:

K-991-1  Lohn- und Gehaltsabrechnung