Europäisches Qualitätsmanagement: EFQM

Das Konzept der EFQM (European Foundation for Quality Management) ist die eigenständige europäische Weiterentwicklung des Total-Quality-Management-Konzeptes. Es  ist in den vergangenen Jahren zu einem weitgehend anerkannten Instrument der Unternehmensbewertung und Unternehmensausrichtung bezüglich eines umfassenden Qualitätsmanagements geworden.

Das EFQM-Modell liefert Organisationen und Unternehmen unabhängig von Branche, Größe und Konzernabhängigkeit wesentliche Impulse für die Weiterentwicklung des Managementsystems. Nicht zuletzt aus diesem Grund werden die Perspektiven, die das EFQM-Modell für den Geschäftserfolg bietet, von vielen Unternehmen sehr geschätzt und als sehr hoch bewertet. Daher werden ausgebildete Mitarbeiter, die das EFQM-Selbstbewertungsverfahren beherrschen, auf dem Arbeitsmarkt in allen Branchen stark nachgefragt.

Im Rahmen unserer Maßnahme erhalten die Teilnehmenden umfassende Kenntnisse über das EFQM-Modell. Der Kurs vermittelt praxisnahes Wissen und Fähigkeiten zur Beurteilung des Reifegrades und der Ergebnisse von Organisationen auf Basis des EFQM- Modells. Damit weisen Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss der Maßnahme die notwendige Kompetenz nach, den Aufbau und die Umsetzung eines EFQM-Systems zu unterstützen.

Für Absolventen der Maßnahme ergeben sich damit vielfältige neue berufliche Perspektiven und sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Q-454-1      Qualitätsmanagement – Schwerpunkt EFQM