Immobilienfachwirt: Fortbildung auf Meisterniveau

Die Fortbildung zum Immobilienfachwirt öffnet Personen, die bereits im Bereich der Immobilienwirtschaft berufliche Erfahrungen sammeln konnten, neue Karriereperspektiven. Der Erwerb dieses Wissens sowie der erfolgreiche Abschluss der Prüfung öffnen Wege für den Aufstieg in Führungspositionen. Die Absolventen können z.B. komplexe Sachaufgaben übernehmen, betriebliche Zusammenhänge erkennen und Führungsaufgaben übernehmen.

Folgende Aufgaben werden für Immobilienfachwirte definiert:

  • Bewerten von immobilienwirtschaftlichen Sachverhalten auf der Basis von volkswirtschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Zusammenhängen sowie daraus die Ableitung begründbarer Handlungsschritte;
  • Konzipieren und Organisieren von immobilienwirtschaftlichen Projekten mit systematischer Anwendung von Kommunikationsgrundlagen und Führungsgrundsätzen unter Einbeziehung des Controllings.
  • Wahrnehmung von Management- und Führungsaufgaben in der Immobilienwirtschaft.

Unsere nächste Fortbildung zum Geprüften Immobilienfachwirt startet am 19.05.2016. Mehr Infos:

K-893-4          Geprüfte/-r Immobilienfachwirt/-in (IHK)