Handelsfachwirt – eine Fortbildung mit großem Potenzial

Die Zusatzqualifikation „Fachwirt“ existiert erst seit Anfang der 1970er Jahre – sie sollte kaufmännischen Angestellten dazu verhelfen, in mittlere Managementebenen aufzusteigen. Die Zusatzqualifizierung erfolgt branchenspezifisch und vertieft das bereits vorhandene Fachwissen. Seit 31. Januar 2012 ist der Abschluss des Fachwirts den Abschlüssen „Meister“ und „Bachelor“ gleichzusetzen, das garantiert der neue deutsche Qualifikationsrahmen (DQR). Ihr großes Fachwissen und ihre Praxiserfahrung machen Fachwirte allgemein zu begehrten Arbeitskräften.

Insbesondere Handelsfachwirte haben gute Karrierechancen. Sie arbeiten im Einzelhandel sowie im Groß- und Außenhandel und nehmen eigenständig und verantwortlich handelsspezifische Aufgaben und Sachverhalte wahr, insbesondere Aufgaben der Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle des Unternehmens bzw. einzelner Organisationseinheiten unter Nutzung betriebswirtschaftlicher und personalwirtschaftlicher Steuerungsinstrumente.

Unsere nächste Weiterbildung zum Handelsfachwirt startet am 20. April 2016. Weitere Infos zu Kursinhalten:

K-897-4          Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK)