Energieberater: Gefragte Experten fürs Energiesparen

Die professionelle Energieberatung ist eine aktuelle berufliche Herausforderung. Hierbei informieren Energieberater über verschiedene Möglichkeiten, den Energieverbrauch im Privathaushalt zu minimieren. Die Ausstellung eines Energieausweises bei dem Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung ist inzwischen gesetzlich vorgeschrieben und gehört ebenfalls zu den Aufgaben eines Energieberaters. Dabei kann auch ein komplettes Energiesparkonzept entwickelt werden, wobei die technischen und wirtschaftlichen Aspekte von z.B. der Heizung oder Wärmedämmung analysiert werden.

Für Teilnehmer, die ein abgeschlossenes Studium (Architektur, Bau-Ingenieurwesen, Physik, Bauphysik, Maschinenbau oder Elektrotechnik) vorweisen, bieten wir nun das Modul „Energieberater Professional“ an. Sie steigen direkt in einen laufenden Kurs im Anschluss an die Vermittlung der Grundlagen in der 3. Kurswoche ein. Die Kursdauer beträgt dann nur vier Wochen anstatt sechs Wochen.

Nach der Absolvierung des Moduls „Energieberater Professional“ ist die Buchung von „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ direkt möglich.

Die Lehrinhalte dieser Weiterbildung entsprechen der Anlage 11 Energieeinsparverordnung, somit kann dieses Zertifikat zur Vorlage beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) verwendet werden.

 

Energieberater Professional

Energieeffizient Bauen und Sanieren, Basics

Energieberater/-in, Vor-Ort-Beratung