Klassiker im neuen Gewand: Modul „Webprogrammierer/-in“

Moderne Webseiten basieren heute auf in Datenbank gespeicherten Informationen und präsentieren dem Besucher ihre Texte und Medien dynamisch. Von einem Webprogrammierer wird darum oft der versierte Umgang mit SQL-Datenbanken gefordert, außerdem sollte er neben HTML/CSS auch PHP sowie JavaScript beherrschen. Dies belegt nicht zuletzt die Vielzahl von Stellenanzeigen, in denen diese Fertigkeiten explizit gewünscht werden. Diese Inhalte haben wir daher bei unserer aktuellen Modul-Überarbeitung in die gesamte Weiterbildung mit aufgenommen.

Das Bildungsangebot richtet sich an Programmierer, die bereits praktische Erfahrungen in einer höheren Programmiersprache sowie erweiterte Kenntnisse in der Objektorientierung haben. Für das Teilmodul „MySQL® Developer OCP“ ist außerdem das Lesen und Verstehen englischer Fachtexte (Level B1) erforderlich.

Hier geht’s zur detaillierten Kursbeschreibung:

Webprogrammierer