Idealer (Wieder-)Einstieg in den Zahnarztpraxisalltag

Für Interessenten, deren Kenntnisse in der „Zahnmedizinischen Fachkunde“ und im Umgang mit einem Praxisprogramm, in diesem Fall „Zahnarztpraxis-Management mit CGM Z1“, schon länger zurück liegen, besteht mit unserem Wiedereinstiegs-Kurs die Möglichkeit, sich systematisch mit aktuellem Wissen auf den Berufseinstieg vorzubereiten. Aber auch Quereinsteiger haben die Möglichkeit, mit diesen Kursen auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Die Weiterbildung richtet sich an Zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnarzthelfer/-innen, die länger als sieben Jahre nicht mehr im Beruf tätig waren. Gute Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC, im zahnmedizinischen Bereich und im Abrechnungssystem sollten vorhanden sein.

Das Modul „Qualitätsmanagement Grundlagen - Qualitätsfachkraft" bildet einen runden Abschluss des Cluster-Moduls.

Tipp: Wer einen tieferen Einstieg in die Abrechnung in der Zahnmedizin anstrebt, kann zusätzlich zwei spezielle Abrechnungsmodule, „Abrechnung in der Zahnmedizin - GOZ, Implantate“  und „Abrechnung in der Zahnmedizin - GOZ, Implantate und Suprakonstruktion“ belegen.