Windows Server 2012 - Zertifizierung immer noch gefragt

Auch wenn seit einigen Monaten die neue Server-Version 2016 angeboten wird, ist in den Unternehmensnetzwerken der Windows Server 2012 immer noch am häufigsten anzutreffen. So schnell wechseln Unternehmen dann doch nicht ihre IT-Systeme, vor allem nicht ihre Server.

Daher ist eine Zertifizierung zum Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) auf der Basis von Windows Server 2012 nach wie vor gefragt. Der Hersteller hat zwar kürzlich die Bezeichnung des Zertifikates in „Cloud Platform & Infrastructure“ geändert, aber den Weg dahin sogar etwas vereinfacht. Es sind nur noch 4 externe Prüfungen notwendig. Wir haben uns mit den bekannten Kursen auf das neue Verfahren eingestellt und bieten neben dem Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA) nun wahlweise die folgenden MCSE-Module an:

MCSE Windows Server® 2012: Cloud Platform and Infrastructure: Designing and Implementing a Server Infrastructure

MCSE Windows Server® 2012: Cloud Platform and Infrastructure: Implementing an Advanced Server Infrastructure