Technisches Deutsch für Nicht-Muttersprachler

Im Bereich Sprachen bieten wir ab sofort einen neuen Kurs an, der Zugewanderten die Chance gibt, fortgeschrittene Deutschkenntnisse und berufsbezogene Kenntnisse parallel zu erwerben: das Modul "Technisches Deutsch".

Der Kurs richtet sich gezielt an Teilnehmende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die sich auf die Arbeit in technischen Berufen in Deutschland vorbereiten wollen. Er schließt sprachlich ideal an den Integrationskurs an, so dass die dort nachgewiesenen Kenntnisse auf Niveau A2 / B1 aus dem Bereich der Alltagssprache ganz konkret um berufsbezogene Sprachfertigkeiten erweitert werden können, um anschließend in eine berufliche Qualifizierung, Ausbildung oder den Berufsstart gehen zu können.

Themen des Kurses sind u. a.: Fertigungs-, Werkstoff- und Elektrotechnik, Arbeitssicherheit, Anforderungen und Ausbildungswege in technischen Berufen, Anleitungen, Formulare, Informationstexte und Grafiken, Besonderheiten technischer Fachsprachen (Präzision, Kürze, Übersichtlichkeit), Redemittel zum sprachlichen Handeln in bestimmten beruflichen Situationen, Wörterbucharbeit (z. B. mit Online-Wörterbüchern zu fachspezifischen Termini).

Weitere Kursinfos:

Technisches Deutsch