Das Online-Lehren lernen: Weiterbildung Zertifizierter Online-Dozentin

Zielgruppe des Moduls sind (angehende) Lehrende und Trainer, aber auch Weiterbildungsverantwortliche oder Fachexperten, die Unterricht und Trainings netzbasiert durchführen möchten. Voraussetzung ist pädagogisches Interesse und im Regelfall bereits Erfahrung als Dozent oder Trainer - aber auch Quereinsteiger sind willkommen.

Und das sind die Inhalte: Lehren und Lernen im virtuellen Klassenzimmer, Lerninhalte und Materialien für Online-Präsenz-Kurse erstellen und Teilnehmer aktivieren und motivieren. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Unterschieden zum Präsenzseminar. Intensiv vorgestellt werden Tools, Portale und Medien, aber auch die organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen des Unterrichts in virtuellen Lernszenarien. Ziel des in Vollzeit 8 Wochen umfassenden Moduls ist es, ein eigenes Webinar bzw. eine Unterrichtseinheit selbstständig zu konzipieren und zu präsentieren. Thematisiert werden darüber hinaus Berufschancen und das erfolgreiche Marketing von Online-Seminaren, außerdem kann ein eigenes Konzept / Curriculum erstellt werden.

Kombinieren lässt sich das Modul gut, z. B. mit dem AEVO („Ausbilderschein“), um auch die häufig verlangte pädagogische Eignung zertifiziert vorlegen zu können. Außerdem sind die Kombinationsmöglichkeiten zu anderen fachlichen Inhalten hier sehr vielfältig, so könnten verschiedene Präsentationsprogramme in ergänzenden Modulen kennengelernt oder die Anwenderkenntnisse hierin ausgebaut werden.

Weitere Infos: Zertifizierte/-r Online Dozent/-in