Hoher Besuch: Gesundheitsminister Spahn beim IBB Rheine

Große Politik im kleinen Rheine: Am 19. Juli hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am IBB-Standort Rheine über die Arbeit und die Bildungs- und Vermittlungsangebote des IBB informiert. Nach der Begrüßung durch Bärbel Peters, Vorstandsvorsitzende des IBB, wurde unter anderem über Sachthemen wie das Bildungsgutschein-Verfahren, die Beteiligung von Arbeitgebern und Vernetzung gesprochen.

Im Fokus standen auch die Möglichkeiten der digitalen Weiterbildung – insbesondere für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen. Herr Spahn nutzte dabei die Gelegenheit, die Virtuelle Online Akademie VIONA® des IBB einmal selbst auszuprobieren und sich live mit IBB-Kollegen an anderen Standorten auszutauschen. Bei der Standort-Besichtigung nahm sich der Minister die Zeit, auch mit aktuellen Umschülerinnen zu sprechen.

Rheine gehört zum Wahlkreis von Jens Spahn. Die Themen und Eindrücke von dort nimmt er aber natürlich auch mit nach Berlin!Gesprächsrunde mit Gesundheitsminister Spahn