Fachinformatiker: Umschulungen starten jetzt

(Buxtehude, 04.08.2010) Fachinformatiker/innen gibt es in verschiedenen Fachrichtungen. In der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen und realisieren Sie Softwareprojekte nach Kundenwunsch. Hierfür analysieren und planen Sie IT-Systeme. Daneben schulen Sie Benutzer.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche. Sie sind auch für Unternehmen tätig, die Software für ihre Geschäftsprozesse selbst erstellen bzw. anpassen.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Daneben beraten und schulen sie Benutzer.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration arbeiten in Unternehmen unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche, v.a. aber in der IT-Branche.

Das Institut für Berufliche Bildung (IBB) bietet in vielen Städten eine Umschulung in diesen Berufen an. Noch sind einige Plätze frei. Die Teilnahme kann bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen mit einem Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder einer Arge, von der Berufsgenossenschaft oder einem Rententräger sowie dem BFD gefördert werden. Nähere Infos gibt es unter www.ibb.com. Interessenten sollten sich schnell melden.