Ohne zusätzliche Kosten: Hochwertige Zusatzzertifikate für IBB-Umschüler

Microsoft®, Oracle®, Adobe® -Prüfungen jetzt integriert

(Buxtehude, 02.07.2012) „Weiterbildung ist mehrWert“ - unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Deutsche Weiterbildungstag. Für viele Umschüler des Instituts für Berufliche Bildung AG, die im Sommer 2012 ihre Ausbildung beginnen, hat der Satz eine ganz besondere Bedeutung: Ihr zukünftiger Berufsabschluss ist mehr Wert, weil sie zusätzlich zu ihrer Kammerprüfung noch hochwertige Zertifikate der weltweit größten Softwarehersteller erwerben können.

Schon seit mehreren Jahren ist das IBB anerkannter Schulungspartner der Software-Giganten Microsoft®, Oracle® und Adobe®. Da die Nachfrage nach Fachkräften mit diesen Zertifikaten auf dem Arbeitsmarkt ständig ansteigt, hat sich das IBB nun entschlossen, seinen Umschülern diesen Mehrwert auch zukommen zu lassen.

Folgende Zertifikate können IBB-Umschüler nun erwerben:
Alle kaufmännischen und HoGa-Berufe:
Microsoft® MOS oder ECDL

Fachinformatiker Systemintegration:
Microsoft® Windows Server 2008

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung:
Oracle® SQL Expert
Die IT-System- und Informatikkaufleute können zwischen dem Microsoft® und dem Oracle®-Zertifikat auswählen.

Mediengestalter:
Adobe® ACA Photoshop, Flash, Dreamweaver.

Die Bedeutung der Zertifikate sieht Roland Schnürer, Umschulungskoordinator und Dozent beim IBB so: „Ein Herstellerzertifikat unterstreicht als extern geprüfte Leistung die Qualität unserer Ausbildung und den überdurchschnittlichen Wissenstand des einzelnen Teilnehmenden. Herstellerzertifikate sind im Regelfall weltweit anerkannt und werden von Arbeitgebern auch explizit gefordert (z. B. die Windows Server Zertifikate). Die externen Prüfungen sind außerdem recht teuer, unsere Teilnehmer können dieses Zertifikat jetzt ohne eigene finanzielle Aufwendungen erlangen.“

Einen weiteren Mehrwert der Zertifikate sieht Uwe Bär, ebenfalls Umschulungskoordinator, in der Verzahnung der „normalen“ Ausbildungsinhalte mit den zusätzlichen Anforderungen: „Da sich die Themen der Zertifizierungen mit den IHK-Prüfungsthemen decken, können unsere Teilnehmer diese Prüfungsfragen auf wesentlich höherem, anwenderfundierten Niveau beantworten.“

„All inclusive“
Den Leistungsträgern der IBB-Umschüler werden Kosten für Prüfungsvorbereitung und Prüfung nicht in Rechnung gestellt. Alle Kosten - auch die z. T. sehr teuren von den Herstellern vorgeschriebenen Unterrichtsmaterialien - sind in den Lehrgangsgebühren bereits enthalten.