Führungstraining - Natural Leadership

(Buxtehude, 14.08.2012) Weiterbildungen zum Thema Führung gibt es viele. Ein ganz besonderes Training bietet das Institut für Berufliche Bildung AG (IBB) jetzt in Kooperation mit der bekannten Münchener Führungskräfte- und Pferdetrainerin Doris Semmelmann an: NATURAL Leadership – von Pferden lernen.

Führungskräfte in der Wirtschaft werden mit allen Facetten des Geschäftsalltags konfrontiert und müssen diese souverän meistern. Hierbei gilt es nicht nur, Ressourcen zu managen und Prozesse zu steuern, sondern es geht auch um die sozialen Aspekte von Führung: Wie ist der Umgang zwischen Vorgesetzten und MitarbeiterInnen? Wie wird die Führungskraft wahrgenommen? Diese Fragestellungen stehen im Mittelpunkt des Trainings. Die dreitägige Veranstaltung „Natural Leadership" vermittelt ein grundlegendes und erlebbares Verständnis des eigenen Kommunikations- und Führungsverhaltens.

Führungskraft ist eine Person, der Menschen folgen

Fachwissen allein reicht dafür nicht aus. Die Skills, um die es dabei geht, sind Verantwortung, Zielorientierung und Durchsetzungsvermögen, aber auch Intuition, Glaubwürdigkeit, angemessene Körpersprache und mentale Präsenz. Der Begriff „Leadership" symbolisiert diese Eigenschaften.

Führen lernt man nicht nur aus der Theorie, sondern durch Erleben und Erfahrung.

Hier setzt das IBB-Angebot an. Es geht nicht darum, Pferdeexperte zu werden. „Das Training zielt darauf ab, Ihre Stärken zu erkennen und zu fördern und Ihre Schwächen in Stärken umzuwandeln", so Trainerin Doris Semmelmann.

Warum Pferde?

Pferde leben in einer Herde, einem Sozialverband, der unseren menschlichen Sozialverbänden ähnlich ist. Sie verfügen über eine sehr feine Wahrnehmung und spiegeln die Persönlichkeit des Gegenübers wider. Sie lassen sich nicht von Äußerlichkeiten beeindrucken, sind vorurteilsfrei und das Wichtigste ist: Sie passen Ihr Verhalten der kleinsten Veränderung an. Damit haben die Teilnehmer die Möglichkeit, das Erlernte sofort umzusetzen und anzuwenden.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, die Pferde werden nicht geritten. Das Training mit Pferden sensibilisiert für Wahrnehmung von Kommunikation, sowohl mit Pferden als auch mit Menschen. Und wenn das Pferd den Teilnehmern ohne Strick und Gerte über ein Hindernis folgt, wird schnell klar, wie sich dies auch auf den Umgang mit Menschen übertragen lässt.

Aktives Erleben

Im Training wird mit unbefangenen Pferden gearbeitet - eine Begegnung der ganz besonderen Art. Neben dem Feedback der Trainerin und der Video-Analyse geben die unmittelbaren Reaktionen der Pferde ein klares Feedback und helfen Zusammenhänge zu begreifen. Die ungestörte Natur des unkonventionellen Seminarorts bietet ein positives Lernklima in einer schönen Umgebung und hilft, mit dem nötigen Abstand wieder neue Kraft zu tanken.

Das Seminar findet statt in:

  • Baden-Baden, am 25.09. – 27.09.2012
  • München, am 25.10. – 27.10.12

Weitere Informationen online unter: http://akademie.ibb.com/ oder direkt bei Frau Stefanie Meise (E-Mail: stefanie.meise@ibb.com, Telefon 04161 516589).