Dieser Berufsweg führt garantiert zum Ziel: Jetzt erfolgreich umschulen

Am 1. August 2013 starten im Institut für Berufliche Bildung AG Umschulungen zu Kaufmännern/-frauen für Spedition und Logistikdienstleistung

(Buxtehude, 18.07.2013) Für Umschüler stehen bei der Auswahl des neuen Wunschberufes zwei Dinge im Vordergrund: Erstens sollte es natürlich genügend freie Stellen geben, und zweitens sollte die neue Tätigkeit den Neigungen und Talenten des Umschülers entsprechen, damit er sich im neuen Umfeld auch wohlfühlt und sich erfolgreich einbringen kann.

Der ideale Beruf für Organisationstalente

Wer gut organisieren kann, kommunikativ ist und gern mit Zahlen umgeht, ist möglicherweise ein idealer Kandidat für den Beruf des Kaufmanns bzw. der Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung. Wie es der Name schon vermuten lässt, arbeiten diese Kaufleute in erster Linie bei Speditionen; sie können aber auch in Unternehmen der Schifffahrt, bei Frachtfluggesellschaften oder Paketdiensten eingesetzt werden. Ihr Arbeitsplatz ist zumeist das Büro, und von dort aus steuern sie den Güterversand, erstellen Angebote und sind Ansprechpartner für ihre Kunden. Da sie die Zusammenarbeit aller an der Transportkette beteiligten Personen und Unternehmen koordinieren, nehmen sie eine zentrale und wichtige Position ein – Fremdsprachenkenntnisse sind dabei durchaus von Vorteil.

Jetzt über Umschulungsmöglichkeiten informieren                                                                                       

Das Institut für Berufliche Bildung (IBB) bietet an vielen seiner bundesweit mehr als 60 Standorte diesen und viele weitere Berufe als Umschulung an; diese sind gegenüber einer regulären Ausbildung in der Regel um ein Drittel verkürzt. Alle IBB-Angebote sind zertifiziert und können daher über einen Bildungsgutschein bezahlt werden, sofern Arbeitsagentur, Jobcenter, Rentenversicherung oder ähnliche Träger dieser Umschulungsmaßnahme zustimmen – sie ist dann für den Lernenden kostenlos.

Alle Interessenten können vorab einen kostenlosen Probeunterricht absolvieren. Weitere Informationen bietet die kostenfreie Hotline 0800 70 500 00 sowie das Internet unter www.ibb.com/umschulungen. 

Das Institut für Berufliche Bildung

Gegründet wurde das Institut für Berufliche Bildung im Jahr 1984, und es gehört heute zu den größten privaten Bildungsträgern Deutschlands. Bereits 1996 ist das Unternehmen als erster überregionaler Bildungsanbieter in Deutschland nach DIN EN ISO 9001 ff. zertifiziert worden. Seit 6 Jahren betreibt das IBB seine Virtuelle Online Akademie „VIONA®“, in deren Zentrum der Live-Unterricht in virtuellen Klassenräumen steht. Hier lernen zurzeit täglich mehr als 1.500 Teilnehmer/-innen aus dem gesamten Bundesgebiet unter Moderation von speziell dafür ausgebildeten Tutoren. Das IBB ist damit einer der größten deutschen Anbieter virtueller Lernszenarien in der beruflichen Bildung.

Sie organisieren Warentransporte in die ganze Welt, egal ob per LKW, Bahn, Flugzeug oder Schiff: Die Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung.