Neue Vorstandsvorsitzende bei der IBB AG

Wechsel an der Spitze des Instituts für Berufliche Bildung AG: Ab sofort übernimmt das langjährige Vorstandsmitglied Bärbel Peters den Vorsitz des Unternehmens. Die bisherige Vorsitzende und Gründerin Sigrid Baumann-Tornow wurde zur Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Weiterhin rückt Katrin Witte in die oberste Führung des privaten Bildungsanbieters auf.

(Buxtehude, 20.01.2014) Nach gut 26 Jahren als Geschäftsführerin der einstigen IBB GmbH und rund 4 Jahren Vorstandsvorsitz der heutigen IBB AG hat Sigrid Baumann-Tornow diese Position zum 1. Januar 2014 abgegeben. „In meiner neuen Funktion im Aufsichtsrat werde ich den Vorstand auf dem erfolgreich eingeschlagenen Weg der letzten Jahre weiterhin unterstützen“, erklärt Baumann-Tornow, die das Institut für Berufliche Bildung im Jahr 1984 gegründet hat.

Neue Vorsitzende wird Bärbel Peters, die seit 16 Jahren in führenden Funktionen für das Unternehmen tätig ist. „Für mich ist es eine spannende Herausforderung, das Institut für Berufliche Bildung in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Wir sind ein starker Weiterbildungspartner für mittelständische Unternehmen aller Branchen und werden dieses Feld weiter ausbauen. Hierbei freue ich mich besonders auf die enge Zusammenarbeit mit Frau Baumann-Tornow, deren jahrzehntelange Erfahrung, Innovationskraft und fachliche Kompetenz uns in ihrer Funktion als Aufsichtsratsvorsitzende weiterhin zur Verfügung stehen“, erläutert Peters die strategische Ausrichtung des IBB.

Die Pädagogin mit einem Diplom in Mathematik, die ihre berufliche Karriere mit einer elfjährigen Lehrtätigkeit in der gymnasialen Oberstufe begann, kam nach verschiedenen Stationen in der Erwachsenen-Qualifikation 1998 zum IBB. Ihre erste Führungsposition übernahm die heute 55-Jährige dort als Bereichsleiterin mit betriebswirtschaftlicher Gesamtverantwortung. Seit 2011 ist Peters Mitglied des Vorstandes und dort verantwortlich für das Qualitätsmanagement und das Controlling. „Bärbel Peters hat zentrale Schritte der IBB AG in zahlreichen Funktionen mitgestaltet und entscheidenden Anteil an unserer Erfolgsgeschichte“, sagt Baumann-Tornow über ihre Nachfolgerin.

Zum Vorstand neu hinzu stößt Katrin Witte. Die 38-jährige Erwachsenenpädagogin und Soziologin M.A., die seit über 5 Jahren für das Unternehmen tätig ist, startete zunächst als Koordinatorin der virtuellen Akademie und anschließend als Bereichsleiterin, bevor sie im Jahr 2013 die Leitung der Abteilung für Zentrale Prozesse übernahm. Im Vorstand des IBB wird sie für die zentrale Organisation, für Expansionen und Kooperationen verantwortlich sein. „Ich freue mich, dass ich die Aufgabe, das IBB noch stärker als Anbieter erstklassiger fachlicher Weiterbildung und praxisorientierter Schulungen für Führungskräfte zu positionieren, als Vorstandsmitglied aktiv mitsteuern kann“, so Witte über ihre neue Aufgabe.

Gemeinsam mit Katrin Witte und dem langjährigen Vorstandsmitglied Clemens Arnold-Hoffmann will Peters den Expansionskurs der letzten Jahre fortsetzen. „Auf absehbare Zeit wird es auf dem deutschen Arbeitsmarkt keinen Überfluss an qualifizierten Mitarbeitern geben. Deshalb wird Weiterbildung für viele Unternehmen zum Dreh- und Angelpunkt ihrer Entwicklung. Hier sehen wir uns mit unserer Erfahrung und unseren Möglichkeiten innovativer Lernformen als attraktiven Dienstleister.“

Aus einem zunächst nur in Norddeutschland tätigen Bildungsanbieter wuchs die IBB AG innerhalb von 30 Jahren kontinuierlich zu einem bundesweit präsenten Unternehmen. Heute betreibt sie mit über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über 70 Niederlassungen in fast allen Bundesländern. Sigrid Baumann-Tornow legte von Anbeginn besonderen Wert auf drei Säulen der Unternehmensentwicklung: Qualität, Innovation und wirtschaftliche Solidität. So ließ sich das IBB als erster Bildungsanbieter seiner Art bereits vor fast 20 Jahren nach DIN ISO zertifizieren und war Branchenprimus bei der Einführung virtueller Lernformen in der beruflichen Bildung.

 

 

 

Dieses Dreiergespann wird künftig die Geschicke des IBB lenken: Der neue Vorstand mit (v. l.) Katrin Witte, Clemens Arnold-Hoffmann und der Vorsitzenden Bärbel Peters.