Kompetent führen dank modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse

IBB richtet in der Leadership-Weiterbildung den Fokus auf das Neuroleadership - Präsentation auf der Fachmesse „Zukunft Personal“ vom 14. bis 16. Oktober in Köln

Die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung haben eine enorme Auswirkung auf unsere Arbeitswelt und verändern die Sicht auf die Kommunikation im Unternehmen grundlegend. Das IBB Institut für Berufliche Bildung legt in seinen praxisorientierten Managementtrainings daher ab sofort einen Schwerpunkt auf wesentliche Aspekte der Neurokommunikation sowie auf das sogenannte Neuroleadership.

(Buxtehude, 6.10.2014) Die moderne Neurowissenschaft liefert fundierte, verblüffende Aussagen über die Funktionsweise unseres Gehirns: Aktuelle Studien beweisen etwa, dass die beiden Gehirnhälften – und damit Verstand und Gefühl – nicht etwa gegensätzlich arbeiten, sondern vielmehr eine Einheit bilden.

Besonders Führungskräfte müssen sich mit diesen Entwicklungen auseinandersetzen, um einen modernen Führungsstil ausbilden zu können, mit dem sie ihre Mitarbeiter bestmöglich motivieren und fördern. „Unsere Trainingsinhalte basieren auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen. Wir geben unseren Teilnehmern Gelegenheit, sich intensiv damit auseinanderzusetzen und die Ergebnisse in ihr Handeln zu integrieren“, betont Stefanie Meise, Bereichsleiterin business line beim IBB.

Neurowissenschaften prägen Inhalte und Konzept

In den Seminaren des IBB werden elementare Aspekte des Neuroleadership thematisiert: Wie kommt es im Gehirn zu Entscheidungen? Was löst Handlungen aus? Und welches Verhalten und welche Kommunikation sind aus Sicht des Gehirns für eine erfolgreiche (virtuelle) Zusammenarbeit förderlich? „Auch unser didaktisches Konzept basiert auf modernsten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zur gehirngerechten Wissensverarbeitung“, ergänzt Meise. Im Zentrum stehen neben dem Methoden-Mix intensive, professionell gestaltete Trainingserlebnisse. Solche erlebnis- und erfahrungsorientierten Formate gehören zu den „gehirngerechtesten“ und damit wirksamsten Methoden, um einen nachhaltigen Lernerfolg zu gewährleisten.

Führungskräftetraining nach Maß

Ein wesentlicher Bestandteil des nachhaltigen IBB-Trainingskonzeptes ist die sogenannte Leadership Box. Hier stellt ein Trainer ein individuelles, maßgeschneidertes Führungskräftetraining für jeden Teilnehmer zusammen. Im Vordergrund stehen das Training und das situative Anwenden von Führungskompetenzen, weniger die Wissensaneignung. Das Konzept der Leadership Box richtet sich an ambitionierte Führungskräfte, die ihre Fähigkeiten ausbauen und verfeinern wollen. 

Wir stellen unser Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte und das spezielle Neuroleadership-Konzept auf der Fachmesse „Zukunft Personal“ vor, die vom 14. bis zum 16. Oktober in Köln stattfindet. Besuchen Sie uns an unserem Stand (Halle 2.2, O.26) und kommen Sie mit uns über die neuesten Methoden der Personalentwicklung ins Gespräch.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen vorab einen Termin und lassen Ihnen ein Gast-Ticket zukommen. Senden Sie einfach eine kurze E-Mail an stefanie.meise@ibb.com.