In Teilzeit zum Hauptschulabschluss

Neuer Vorbereitungskurs beim IBB Dresden startet am 31. August

Im vergangenen Jahr haben 8,6 Prozent der Schüler in Sachsen ihren Bildungsweg ohne einen Abschluss beendet. Das bedeutet, sie können keinen Beruf erlernen und sind häufig auf Gelegenheitsjobs oder soziale Leistungen angewiesen. Eine selbstständige und unabhängige Lebensweise ist für viele daher erschwert.

Doch das muss nicht so bleiben: Beim Dresdner Institut für Berufliche Bildung (IBB) in der Prager Straße kann man sich jetzt in einem speziellen Kurs auf den Hauptschulabschluss vorbereiten und schon im Frühling 2016 die Prüfung absolvieren. „In Deutschland besteht ein Rechtsanspruch auf Förderung der Vorbereitung, wenn man den Hauptschulabschluss nachholen möchte“, erläutert IBB-Bildungsreferentin Anastasia Egorova. Unter bestimmten Voraussetzungen könne man für einen solchen Kurs daher beispielsweise einen Bildungsgutschein des Jobcenters erhalten.

Der Vorbereitungskurs im IBB ist in Teilzeit konzipiert, so dass die Familie oder der Job nicht zu kurz kommen. „Um den Kunden aus dem Umland die Tagesplanung zu erleichtern, haben wir eine großzügige Anfahrtszeit einkalkuliert: Der Unterricht startet erst um 8:30 Uhr und endet um 14:30 Uhr“, sagt Egorova.

Im Rahmen des Kurses findet auch eine berufliche Orientierung statt: Die Teilnehmer erhalten wahlweise einen Überblick über kaufmännische, pflegerische oder gewerbliche Berufe. „Unseren Kunden steht außerdem über die gesamte Laufzeit des Kurses ein Coach zur Seite. Von Lernmethoden über Prüfungsangst bis hin zu Strategien, um Arbeit und Privatleben miteinander zu vereinbaren, werden unterschiedlichste Themen gemeinsam erarbeitet und Probleme gelöst“, ergänzt Egorova.

Der Vorbereitungskurs für den Hauptschulabschluss beim IBB Dresden startet am 31. August – unter Umständen können Teilnehmer auch noch bis zu zwei Wochen später einsteigen. Fragen rund um das Kursangebot beantworten die IBB-Mitarbeiter gerne in einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

Kontakt:
IBB Dresden, Prager Straße 2b, 01069 Dresden
Telefon 0351/2058828, E-Mail dresden@ibb.com, Internet www.ibb.com