Erfolg dank Umschulung: Drei Bewerbungsgespräche - drei Zusagen

Umschulung beim IBB Wilhelmshaven ermöglichte Hanno Carls den beruflichen Neuanfang 

Das hätte sich Hanno Carls früher nicht träumen lassen: drei Bewerbungsgespräche – und drei Zusagen. So konnte er sich seinen Lieblingsarbeitgeber selbst aussuchen. Am 1. Dezember hat Carls seine neue Stelle als Fachkraft für Schutz und Sicherheit bei der Schmalstieg GmbH in Hannover angetreten, die auf verschiedenste Sicherheitsdienste spezialisiert ist. Aktuell liegt Carls Einsatzschwerpunkt in der Betreuung von Flüchtlingseinrichtungen.

"Ich bin froh über diese Möglichkeit"

Dass Carls einmal in der Sicherheitsbranche arbeiten würde, ist keineswegs selbstverständlich: Der 41-Jährige ist gelernter Bäcker und hat seinen ursprünglichen Beruf 15 Jahre lang ausgeübt. „Nachdem ich meine Arbeitsstelle verloren hatte, habe ich eine Aushilfstätigkeit im Sicherheitsdienst angenommen und dort einige Erfahrungen gesammelt, aber natürlich ganz ohne fachliches Fundament auf diesem Gebiet“, erzählt Carls. „Dass es eine richtige Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit gibt, habe ich erst von der Agentur für Arbeit erfahren. Ich bin sehr froh, dass sie es mir durch die Förderung der Umschulung ermöglicht hat, mich professionell auf dieses Berufsfeld zu spezialisieren und damit langfristig in einem neuen Beruf Fuß zu fassen“, so Carls weiter.

Er stieß auf das Angebot des Instituts für Berufliche Bildung (IBB), nahm am Probeunterricht teil und entschloss sich dann endgültig zur zweijährigen Umschulung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit am IBB-Standort Wilhelmshaven, wo er bis vor Kurzem wohnte. Neben Kernthemen wie Schutzmaßnahmen und Sicherheitstechnik standen auch ergänzende Inhalte wie Wirtschafts- und Sozialkunde, EDV oder Englisch auf dem Lehrplan.

Sicherheitsexperten sind gefragt

„Schon während der Umschulung habe ich einen Arbeitsplatz gefunden und gleich nach deren Abschluss zunächst bei einem Sicherheitsunternehmen in Wilhelmshaven angefangen“, berichtet Carls. Auch die persönliche Bewerbungsunterstützung des IBB habe dabei geholfen, dass es so schnell geklappt hat. Aus privaten Gründen sei er jetzt nach Hannover gezogen und habe dort aufgrund seiner Qualifikation aus drei attraktiven Jobangeboten auswählen können. „Qualifizierte Fachkräfte für Schutz und Sicherheit sind auf dem aktuellen Arbeitsmarkt sehr begehrt“, so Carls. „Meine neue Tätigkeit bei der Schmalstieg GmbH ist genau das, wonach ich gesucht habe. Ohne die fundierten Fachkenntnisse aus der Umschulung hätte ich diesen Arbeitsplatz niemals bekommen“, ist sich Carls sicher und freut sich auf seine neuen Aufgaben.

Umschulungen können je nach Einzelfall mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters gefördert werden. Weitere Informationen gibt es unter www.ibb.com/umschulungen