umschulungen74.jpg

Umschulungen: Letzte Chance für Nachrücker

Am 1. Februar fiel beim Institut für Berufliche Bildung (IBB) der Startschuss für die neuen Umschulungen. In den nächsten 24 Monaten werden die Teilnehmer durch Unterricht und Praxisphasen optimal auf ihren neuen Berufsabschluss vorbereitet und können anschließend auf dem Arbeitsmarkt neu durchstarten – etwa als Kauffrau bzw. Kaufmann für Sport und Fitness oder als Kauffrau bzw. Kaufmann für Tourismus und Freizeit.

Die gute Nachricht für Kurzentschlossene: An vielen IBB-Standorten stehen in den nächsten Wochen noch Umschulungsplätze für Nachrücker zur Verfügung. Interessenten werden von den Mitarbeitern vor Ort kostenfrei beraten, welcher der mehr als 20 angebotenen Ausbildungsberufe am besten zu ihnen passt. Anschließend kann der Unterricht außerdem zwei Tage lang unverbindlich getestet werden.

Alle Umschulungen im IBB sind zertifiziert. Sie können daher beispielsweise durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters oder durch andere Förderprogramme finanziert werden.

Weitere Informationen über die Umschulungen im IBB gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/7050000 sowie im Internet unter www.ibb.com/umschulungen.