Fachkräfte gesucht: Bildungsmesse in der Nordseepassage informiert

Diesjährige Messe vom 18. bis 20. Oktober steht im Zeichen der Digitalisierung und Fachkräftesicherung

(Buxtehude, 10.10.2017) Initiiert durch das Institut für Berufliche Bildung Wilhelmshaven (IBB AG) und die Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven findet vom 18. Oktober bis 20. Oktober 2017 die dritte Bildungs- und Fachkräftemesse in der Nordseepassage Wilhelmshaven statt. Die Messe ist an die Initiative „Fachkräftetage 2017“ angelehnt, die von der niedersächsischen Landesregierung ins Leben gerufen wurde, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Aktuell steht dabei vor allem die Veränderung der Arbeitsbedingungen durch die fortschreitende Digitalisierung im Mittelpunkt.

Was verbirgt sich eigentlich genau hinter dem Thema „Arbeitswelt 4.0“? Welche Veränderungen und Anforderungen sind damit verbunden, aber auch welche Chancen und Möglichkeiten? Genau diese Fragen greift die Messe in Wilhelmshaven auf – und gibt Antworten darauf. Denn sicher ist: Der Wandel von Arbeitsformen, Arbeitsverhältnissen und möglichen Arbeitsorten verlangt nach entsprechenden Qualifizierungen bei allen Beteiligten. 

Wie in den vergangenen Jahren stehen wieder zahlreiche Akteure der Region Rede und Antwort. Interessenten finden vielfältige Informationen rund um Weiterbildungsangebote, Fördermöglichkeiten und Zukunftsaussichten speziell in der Region. Denn auch hier werden viele Fachkräfte gesucht.

Die Bildungsexperten des IBB informieren über verschiedene Schulungs- und Weiterbildungskonzepte, mit denen sich neue Berufsperspektiven erschließen oder bestehende Arbeitsplätze sichern lassen. Interessenten erfahren außerdem zum Beispiel, welche Möglichkeiten für den beruflichen Wiedereinstieg nach der sogenannten Familienphase bestehen.

Die Bildungsberatungsstelle des Landes Niedersachsens informiert über besondere Angebote für Schulabgänger, Wiedereinsteiger oder Arbeitnehmer, die sich berufsbegleitend weiterbilden möchten. Schlau machen kann man sich auch über das breite Angebot der Volkshochschule Wilhelmshaven. Und das Team der Agentur für Arbeit und des Jobcenters berät in Fragen der Berufsfindung oder Aus- und Weiterbildung, zu Fördermöglichkeiten oder bei Arbeitgeberfragen.

Wer sich für den Beruf des Altenpflegehelfers interessiert, erhält von der akademie facultas Antworten zur Ausbildung und Kontakte zu möglichen Arbeitgebern. Ebenso „an Bord“ sind mehrere Personaldienstleister, die über die Vorteile der Zeitarbeit informieren und wertvolle Bewerbungstipps geben.

Wer sich für berufliche Bildungsangebote interessiert, aber den Messetermin nicht wahrnehmen kann, der kann sich gerne auch direkt an die Teams der Wilhelmshavener IBB-Standorte am Valoisplatz 2 und in der Ebertstraße 110 wenden, wo das Institut seit vielen Jahren eine große Bandbreite an maßgeschneiderten Weiterbildungsmöglichkeiten anbietet.

Bildungsmesse in der Nordseepassage
Bahnhofstraße 10
26382 Wilhelmshaven
18. bis 20. Oktober 2017
Tgl. von 10 bis 16 Uhr
Eintritt frei