Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Medizinische Dokumentation - Umschulung (IHK)

Ihre Umschulung

Ihre Umschulung

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste sind moderne „Info-Broker“, also Informationsspezialisten, die benötigte Daten der jeweiligen Fachrichtung recherchieren, selektieren, aber auch sammeln und archivieren. In der Fachrichtung Medizinische Dokumentation liegt der Schwerpunkt auf der Erfassung und Pflege medizinischer Datenbestände. Hierfür finden sich in Krankenhäusern, Forschungseinrichtungen oder bei Verlagen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten.

Die vermittelten Inhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt.

Die Umschulung  endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Einen ersten Einblick in das Berufsbild von Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bekommt man im nachfolgenden Video:
http://www.berufe.tv/ausbildungsberufe/medien/fachangestellte-r-fuer-medien-u-info-dienste-bibliothek/


Inhalte der Umschulung

Inhalte der Umschulung
  • Berufsbildung
  • Arbeits- und sozialrechtliche Grundlagen
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Beschaffung, Erschließung und Bereitstellung
  • Kommunikation und Kooperation
  • Arbeitsorganisation und Bürowirtschaft
  • Informations- und Kommunikationssysteme
  • Öffentlichkeitsarbeit und Werbung
  • Sammlung, Erfassung und Strukturierung medizinischer Informationen
  • Erschließung und Verschlüsselung
  • Verwaltung und Pflege von Datenbeständen
  • Statistik und Informationsdienstleistungen

Bei entsprechender Leistung besteht im Rahmen der Umschulung die Möglichkeit, eines der folgenden Zertifikate zu erwerben: MOS Start oder ECDL


Dauer

2 Lerneinheiten, Vollzeit
24 Monate


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Umschulung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Umschulung

Ein erfolgreicher Abschluss bietet anspruchsvolle und vielseitige berufliche Perspektiven in den verschiedensten Branchen und Unternehmen der Privatwirtschaft wie auch im öffentlichen Dienst und gilt als zukunftssicher. Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich u. a. in medizinischen Dokumentationsstellen von Krankenhäusern und Hochschulkliniken oder an medizinischen Hochschulen, in Forschungseinrichtungen von pharmazeutischen Unternehmen, bei Verlagen für medizinische Fachzeitschriften, bei Interessenvertretungen, z. B. kassenärztlichen Vereinigungen.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Der Kurs eignet sich für Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit in der Erfassung, Verwaltung und Pflege medizinischer Datenbestände interessieren. Wenn Sie einen Schulabschluss haben und über angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen, dann ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen in einem individuellen Beratungsgespräch sowie einem ergänzenden Eignungstest, ob diese Umschulung für Sie erfolgversprechend ist.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Wichtige Daten der Umschulung

Kursbezeichnung:Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Medizinische Dokumentation - Umschulung (IHK)
Kurs-Nr.:D-1078-2
Zulassungsnr.:A-K-120301113/2
Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
2 Lerneinheiten
24 Monate
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Unterrichtsform Standort
Termine auf Anfrage

Umschulung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Umschulung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Medizinische Dokumentation - Umschulung (IHK)

Kundenmeinungen

„Als Wiedereinsteigerin, die 20 Jahre aus dem Beruf ist, habe ich nun wieder eine solide Basis, um in den Beruf zu gehen. Am meisten bin ich über den Standort selbst begeistert. Alles ist toll organisiert, es läuft einfach. Sehr zu empfehlen ist auch das Jobcoaching, es hat mir sehr weitergeholfen – ich habe just eine Stelle bekommen!“

Ines Bruhn, Offenbach - Januar 2017

„Vor meiner Umschulung zum Industriekaufmann war ich 34 Jahre lang als Chemielaborant tätig. Dass ich die Abschlussprüfung mit 90 von 100 Punkten bestanden habe, zeigt neben meinem persönlichen Fleiß die sehr gute Qualität Ihres Instituts. So konnte ich direkt nach der bestandenen Prüfung einen unbefristeten Arbeitsvertrag unterzeichnen.“

Olaf Tober, Hannover - August 2017

„Die Betreuung durch Koordinatorin, Dozenten und Mitarbeiter war von der ersten Minute an sehr kompetent und hilfsbereit. Das vom IBB vermittelte Wissen konnte ich im Praktikum sehr gut umsetzen, so dass ich im Anschluss an die Weiterbildung von meinem Praktikumsgeber in ein Arbeitsverhältnis übernommen wurde.“

Petra Busch, Recklinghausen - Januar 2017

„Die Zusammenarbeit war von Anfang bis zum Ende sehr unkompliziert und harmonisch. Zu jeder Zeit und bei allen Anliegen hatte ich einen kompetenten Ansprechpartner. Es wurde mir sehr leicht gemacht, mich voll und ganz auf meine Umschulung zu konzentrieren. Darüber hinaus merkt man, dass alle Mitarbeiter des IBB mit Freude an die Arbeit gehen.“

Tanja Steeb, Bottrop - Juni 2017