IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger
    Termin auf Anfrage
    Dauer:2800 Lerneinheiten
    Kosten und Förderung:Mehr Informationen
    Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
    Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Standort:

    Mechatroniker/-in für Kältetechnik - Umschulung (HWK)

    Bei Kältetechnik geht es heute um sehr viel mehr als „nur" das Frischhalten von Nahrung: Auch in vielen Bereichen der Industrie, Forschung und Medizin ist Kältetechnik unentbehrlich. Daneben werden auch Klima- und Umweltaspekte immer wichtiger.

    Mechatroniker/-innen für Kältetechnik planen, bauen und montieren beispielsweise Kühlraumanlagen, Tiefkühltheken, Klimaanlagen und andere Systeme der Kälte- und Klimatechnik inklusive der elektrotechnischen und elektronischen Bauteile. Auch die Wartung der Anlagen oder deren Umbau sind Teil des Aufgabenbereichs.

    Als Mechatroniker für Kältetechnik sind praxisorientierte „Macher“ gefragt. Eine 10-monatige berufspraktische Unterweisung in einer Lehrwerkstatt unserer Partner ist deshalb ein zentraler Bestandteil Ihrer Umschulung: Hier können Sie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten unter professioneller Begleitung erproben und umsetzen. Die Praxisphase wird außerdem durch ein 6-monatiges Praktikum in einem Betrieb ergänzt.


    Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt – von der Planung und Berechnung über die Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Wartung und Reparatur. Die Ausbildung endet mit einer Prüfung vor der Handwerkskammer (HWK).

    Inhalte der Umschulung

    Mechatroniker/-in für Klimatechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Dies sind u. a.:

    • Lern- und Arbeitstechniken
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Bauteile durch verschiedene Techniken zusammenfügen
    • Verdrahten von Bauteilen nach Schaltplänen
    • Rohrleitungen verlegen und anschließen
    • Bleche und Schutzeinrichtungen bearbeiten und anpassen
    • Mechanische Schutzeinrichtungen prüfen und reinigen
    • Lesen von Montagezeichnungen und elektrischen Schaltplänen
    • Wartung und Instandsetzung
    • Sicherheits- und Funktionsprüfungen durchführen und die Ergebnisse dokumentieren
    • Steuerungs-, Regelungs- und Überwachungsprogramme einstellen
    • Fehler bei elektronischen Teilen erkennen und beseitigen, Funktions- und Sicherheitsprüfungen durchführen
    • Umweltrechtlichen Regelungen, Wiederverwenden und fachgerechtes Entsorgen von Kältemittel
    • Optimierung von Anlagen unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten
    • Übergabe an Kunden, Einweisung in die Bedienung der Anlage

    Ihre Ansprechpartner

    {{cp.firstName}} {{cp.lastName}}
    {{cp.jobTitle}}

    Wir sind ausgezeichnet

    Unsere Teilnehmer haben entschieden:

    Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

    Weitere Informationen

    Wichtige Daten

    Kurs-Nr.: G-2323-1
    Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

    Dauer

    2800 Lerneinheiten

    24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum

    Berufliche Perspektiven

    Durch die Vielfalt an Anwendungsbereichen sind Mechatroniker/-innen für Klimatechnik gesuchte Fachleute in unterschiedlichen Branchen. Sie arbeiten vor allem in Betrieben für Kälte-, Klima- und Gebäudetechnik, aber finden auch Beschäftigung im Maschinen- und Werkzeugbau, bei Versorgungs- und Installationsunternehmen oder in der Immobilien- und Gebäudewirtschaft.

    Teilnahmevoraussetzungen

    Wenn Sie einen Schulabschluss haben und über angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift verfügen, können wir anhand eines kleinen Tests gemeinsam herausfinden, ob diese Umschulung für Sie erfolgversprechend ist.

    Zielgruppe

    Die Umschulung richtet sich an Arbeitssuchende mit oder ohne Berufsausbildung, die sich für eine Tätigkeit im Bereich Kältetechnik interessieren.

    Unterrichtsmethodik

    Sie lernen – gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern – unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Mit diesem Mix sind Sie fachlich und persönlich optimal für die Praxis gerüstet. Dazu gehören der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a.

    Einen zentralen Bestandteil bildet die Praxisphase. Dazu gehört eine 10-monatige berufspraktische Unterweisung in einer Lehrwerkstatt unserer Partner. Unter professioneller Begleitung erproben Sie hier Ihre Kenntnisse in der praktischen Anwendung. Während eines 6-monatigen Betriebspraktikums können Sie Ihre Fähigkeiten weiter vertiefen und festigen.

    Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.

    Das sagen unsere Kunden

    Die Umschulung hier im IBB zu absolvieren kann ich jedem nur raten.
    Thomas Weiße

    "Umschulung
    Industriekaufmann"

    Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert
    Sylvia Herisch

    "Umschulung Kauffrau Gesundheitswesen"

    Die nächsten Starttermine

    In folgenden Städten:
    Datum
    Unterrichtsform
    Standort

    Ihre Umschulung in {{ currentLocation.city}}

    Ähnliche Angebote