IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000
    Nächster Starttermin:01.02.2021weitere Starttermine
    Dauer:2360 Lerneinheiten
    Unterrichtsform:Vollzeit
    Kosten und Förderung:Mehr Informationen
    Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
    Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Standort:

    Mediengestalter - Mediengestalterin - Digital und Print - Gestaltung und Technik - Umschulung mit sozialpädagogischer Betreuung (Praktikum 9 Monate) Spezialisierung Print

    Die Aufgaben von Mediengestaltern – Bild- und Textinformationen professionell und zeitgemäß zu gestalten – ist so breitgefächert und umfangreich, dass gerade im Zuge der Digitalisierung eine Konzentration auf eine Fachrichtung sinnvoll ist. Daher bieten wir den Ausbildungsberuf Mediengestalter mit zwei verschiedenen Spezialisierungen an: Schwerpunkt Digital oder Schwerpunkt Print.
    Beiden gemeinsam ist, dass Mediengestalter/-innen Digital und Print alle möglichen Medienprodukte erstellen und Produktionsabläufe planen – bei der ‚Spezialisierung Print‘ erfolgt das hauptsächlich für Printmedien wie zum Beispiel Kataloge, Flyer, Broschüren, Verpackungen, Bücher etc.
    Die Mediengestalter beginnen ihre Projekte grundsätzlich mit dem Zusammenstellen der  benötigten Daten und Briefing-Unterlagen, bevor sie an die Planung der Arbeitsschritte gehen. Erst dann erfolgen Gestaltung und Realisierung der Produkte. Beschäftigung finden diese kreativen Allrounder in Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, in Verlagen, Werbe- und Online-Agenturen sowie auch in Marketingabteilungen größerer Unternehmen.

    Im Rahmen der Umschulung werden die für die Ausübung des Berufes benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse handlungsorientiert vermittelt. Die Umschulung beinhaltet eine betriebliche Ausbildungsphase von ca. 9 Monaten und endet mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK).

    Intensive Begleitung:
    Die Teilnahme an einer Umschulung bedeutet eine große Umstellung der bisherigen Lebensumstände und hat auch Konsequenzen für das soziale Umfeld. Um die neuen Herausforderungen erfolgreich zu meistern, werden Sie im Rahmen der Maßnahme bei der Regelung des sich verändernden Alltags intensiv begleitet und unterstützt.

    Inhalte der Umschulung

    Mediengestalter/in Digital und Print – Fachrichtung Print ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach der bundeseinheitlichen Ausbildungsverordnung und dem Rahmenlehrplan des Berufsbildes. Dies sind u. a.:

    • Lern- und Arbeitstechniken
    • Wirtschafts- und Sozialkunde
    • Kommunikation
    • Gestaltungsgrundlagen
    • Datenhandling
    • Medienintegration
    • Arbeitsplanung
    • Gestaltungsorientierte Produktion / Technisch-orientierte Produktion
    • Wahlqualifikationen: Digitale Bildbearbeitung oder Typografische Gestaltung / Gestaltung von Printmedien / Text-, Grafik- und Bildbearbeitung
    • Intensive Begleitung


    Bei entsprechender Leistung besteht im Rahmen der Umschulung die Möglichkeit, folgende Zertifikate zu erwerben:
    Cambridge Sprachzertifikat
    Apps programmieren

    Ihre Ansprechpartner

    {{cp.firstName}} {{cp.lastName}}
    {{cp.jobTitle}}

    Wir sind ausgezeichnet

    Unsere Teilnehmer haben entschieden:

    Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

    Weitere Informationen

    Wichtige Daten

    Kurs-Nr.: X-2836-B
    Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
    Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

    Dauer

    2360 Lerneinheiten

    Berufliche Perspektiven

    Als Allround-Talente besitzen Mediengestalter neben künstlerischen Fähigkeiten auch handwerkliches Geschick und technisches Verständnis. Diese multimedialen Talente sind in der Medienbranche unverzichtbar, daher können sie mit guten beruflichen Perspektiven in allen Sparten der Medienindustrie rechnen.

    Teilnahmevoraussetzungen

    Wer arbeitssuchend ist und mit dem Gedanken an eine Beschäftigung in der Medienbranche spielt, sollte sich näher mit dieser Umschulung auseinandersetzen. Eine vorhandene Berufsausbildung ist nicht Bedingung, vorausgesetzt werden nur ein Schulabschluss sowie angemessene Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. In einem Beratungsgespräch sowie  anhand eines kleinen Tests finden wir dann gemeinsam heraus, ob diese Umschulung zu Ihnen passt.

    Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

    Kosten und Fördermöglichkeiten

    Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
    Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
    Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

    Das sagen unsere Kunden

    Die Dozenten verstanden es, den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten.
    Steffen Tscheuschner

    "CAD / Programmierung"

    Die Umschulung hier im IBB zu absolvieren kann ich jedem nur raten.
    Thomas Weiße

    "Umschulung
    Industriekaufmann"

    Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert
    Sylvia Herisch

    "Umschulung Kauffrau Gesundheitswesen"

    Die nächsten Starttermine

    In folgenden Städten:
    Datum
    Unterrichtsform
    Standort