Weiterbildung Allgemeiner Integrationskurs für Berufstätige

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Der Integrationskurs besteht aus zwei Teilen, dem Sprachkurs und dem Orientierungskurs. Im Sprachkurs lernen Sie Deutsch. Dazu gehören Kontakte zu Behörden, Gespräche mit Nachbarn und am Arbeitsplatz, Briefe schreiben und Formulare ausfüllen. Der Orientierungskurs informiert Sie über das Leben in Deutschland. Hier lernen Sie etwas über die Kultur und die Geschichte des Landes, die Rechtsordnung und Werte, die in Deutschland wichtig sind, wie Toleranz, Gleichberechtigung und Religionsfreiheit.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

Themengebiete im Basissprachkurs (300 Unterrichtseinheiten):

  • Einkaufen und Wohnen
  • Arbeit und Beruf
  • Ausbildung und Erziehung von Kindern
  • Gesundheit, Soziales und Freizeit
  • Medien und Mediennutzung

Zusätzliche Themen im Aufbaukurs (300 Unterrichtseinheiten):

  • Moderne Informationstechniken
  • Gesellschaft / Staat
  • Beziehungen zu anderen Menschen, Kulturen und Weltanschauungen

Orientierungskurs Themengebiete (100 Unterrichtseinheiten):

  • Rechtsordnung, u.a. Staatsaufbau, Länder, Kommunen, Rechtsstaat, Grundrechte, Pflichten der Einwohner
  • Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
  • Kultur, Menschenbild und religiöse Vielfalt

Dauer

700 Lerneinheiten, Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Solide Kenntnisse der deutschen Sprache sind die Grundlage für fast alle beruflichen Zweige und Weiterbildungen.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Sie benötigen vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) eine Zulassung zum Integrationskurs (Berechtigungsschein). Gern helfen wir bei der Beantragung.

Eine solche Zulassung erhalten:

  • Zugewanderte oder bereits länger in Deutschland lebende Ausländerinnen und Ausländer
  • Asylbewerberinnen und Asylbewerber
  • EU-Bürgerinnen und EU-Bürger
  • Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler
  • Deutsche Staatsangehörige

Je nach Vorkenntnissen ist ein flexibler späterer Einstieg alle 100 Unterrichtsstunden möglich und die Teilnahme am Integrationskurs ist natürlich auch ohne Förderung möglich.


Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Sie lernen – gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern – unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Mit diesem Mix sind Sie fachlich und persönlich optimal für die Praxis gerüstet. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a. Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Allgemeiner Integrationskurs
Kurs-Nr.:S-2520
Abschluss:„Zertifikat Integrationskurs“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge oder Bescheinigung über das tatsächliche erreichte Ergebnis in den Abschlusstests
Dauer:
700 Lerneinheiten
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:ja
Kosten:€ 2.730,00
Förderung:
nein
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Unterrichtsform Standort
Mehrere Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Allgemeiner Integrationskurs

Kundenmeinungen

„Die Betreuung durch Koordinatorin, Dozenten und Mitarbeiter war von der ersten Minute an sehr kompetent und hilfsbereit. Das vom IBB vermittelte Wissen konnte ich im Praktikum sehr gut umsetzen, so dass ich im Anschluss an die Weiterbildung von meinem Praktikumsgeber in ein Arbeitsverhältnis übernommen wurde.“

Petra Busch, Recklinghausen - Januar 2017

„Nach anfänglicher Skepsis war ich begeistert vom Unterricht via Onlineschulung mit Dozenten. Die Koordinatoren waren immer für mich da, halfen bei Problemen (auch persönlicher Art) und hatten immer ein offenes Ohr. Ich habe im IBB viel Gutes erfahren und in der kurzen Zeit viel gelernt.“

Michaela Lembke, Gardelegen - Februar 2017

„Aufgrund eines unkomplizierten und zeitnahen Einstiegs habe ich mich nach einem Probetag, an dem ich die neuartige Unterrichtsmethode des virtuellen Klassenzimmers kennenlernen konnte, für eine Weiterbildung beim IBB entschieden. Die Arbeit mit den über das gesamte Bundesgebiet verteilten Kollegen entwickelte sich zu einer Kameradschaft.“

Eduard Rhode, Celle - Januar 2017

„Mein Kompetenzprofil konnte durch das Coaching viel klarer dargestellt werden; Kurzbewerbungen per E-Mail mit pointierter Auflistung der Stärken erwiesen sich als guter Türöffner. Nicht zuletzt wirkte die positive Bestärkung meiner Fähigkeiten förderlich.“

Dr. Paul Stauß, Stuttgart - September 2017

Weiterbildungen für Berufstätige

Mit der Teilnahme an der Weiterbildungen zum Thema Allgemeiner Integrationskurs des IBB erlernen Sie gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern neue Fachkenntnisse und erlangen dadurch zusätzliche Qualifikationen. Diese verschaffen Ihnen beste Voraussetzungen für Ihre berufliche Weiterentwicklung. Unser Angebot für Berufstätige bietet Ihnen eine breite Auswahl an Weiterbildungen in verschiedenen Themenbereichen.

In unseren Weiterbildungen zum Thema Allgemeiner Integrationskurs lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Dabei unterstützen Dozenten des IBB Sie bei Ihrem Lernprozess durch fachliche Expertise kombiniert mit einer hohen Vermittlungskompetenz.