Weiterbildung Brennstoffzelle

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Die Technologie der Brennstoffzellen ist eine zukunftsweisende Energietechnik. Die gegenwärtige Energieversorgung steht vor einem gewaltigen Umbruch. Welchen Anteil dabei der Brennstoffzelle zufällt, wird die Zukunft zeigen. Um dies beurteilen zu können, muss die Funktionsweise und die unterschiedlichen Typen von Brennstoffzellen verstanden sein, womit erst dann eine realistische Einschätzung der Einsatzmöglichkeiten möglich wird und man sich der resultierenden Vor- und Nachteile bewusst wird. Die Brennstoffzellentechnologie hat ein sehr positives Image in der Bevölkerung. Dies ist sicherlich auch mit ein Grund, wieso bereitwillig Anstrengungen auch erheblicher finanzieller Natur unternommen werden, um den Einsatz der Brennstoffzellentechnik weiter voran zu treiben. Dafür wird gut ausgebildetes Personal gebraucht.


Brennstoffzelle für Arbeitssuchende

In unserer Weiterbildung zum Thema Brennstoffzelle lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an, wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.

Zur Weiterbildung für Arbeitssuchende

Brennstoffzelle für Berufstätige

Mit der Teilnahme an unserer Weiterbildung Brennstoffzelle erlernen Sie neue Fachkenntnisse, erlangen zusätzliche Qualifikationen und bleiben in Ihrem Job auf dem Laufenden. Verschaffen Sie sich vielfältige Vorteile und entwickeln Sie sich weiter - auch in puncto Gehalt.

Zur Weiterbildung für Berufstätige

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Funktionsweise von Brennstoffzellen
  • Typen von Brennstoffzellen
  • Betriebsweisen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Förderung
  • Einsatz in Gebäuden
  • Wirtschaftlichkeit
  • Verfügbare Systeme
  • Ausblick auf Einsatzgebiete von Brennstoffzellen

Dauer

45 Lerneinheiten, Vollzeit
1 Woche in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Mit einer Brennstoffzelle (galvanisches Element) kann man aus Wasserstoff Strom und Wärme erzeugen. Wird über Wasserstoff als Kraftstoff der Zukunft gesprochen, dann gehört  die Brennstoffzellentechnologie dazu.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Interessenten aus dem Bereich der Anlagentechnik der Kraft- und Wärmeversorgung in der Wohnungswirtschaft und in Industriegebäuden. Weiterhin angesprochen sind Mitarbeiter aus Unternehmen, die in der Errichtung oder der Unterhaltung und dem Betrieb von solchen Anlagen tätig sind, z. B. in der Gebäudetechnik, Fahrzeugtechnik oder dezentralen Energieversorgung.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Brennstoffzelle
Kurs-Nr.:U-176-2
Zulassungsnr.:A-K-120301132/68
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
45 Lerneinheiten 
1 Woche in Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:ja
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Unterrichtsform Standort
- Vollzeit Mehrere Anfrage
- Vollzeit Mehrere Anfrage
- Vollzeit Mehrere Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Brennstoffzelle

Kundenmeinungen

Sehr großes Lob ans IBB! Ich bin froh, dass ich bei euch teilnehmen durfte. Ihr seid spitze, immer für uns da und sofort ist bei jeder Schwierigkeit eine Lösung gefunden worden. Ihr seid einzigartig, ich würde euch immer wieder empfehlen.

Banaz Ahmad, Nürnberg – Februar 2019

Ich kann nichts Negatives schreiben! Selbst im größten Stress war das gesamte Team immer freundlich und hatte ein Lächeln auf den Lippen. Auch die technischen Probleme wurden mit Humor beseitigt. Weiter so!

Bianca Prahl, Pinneberg – Januar 2019

Der Unterricht fand im virtuellen Klassenzimmer statt, was für mich total fremd war. Aber ich hatte tolle Koordinatoren, die mir das prima erklärten, und so fand ich mich super schnell zurecht. Die Stimmung war super und auch meine Mitstreiter im Raum waren sehr nett. Die Räume waren schön hell und sauber. Schade, dass die Zeit schon vorbei ist.

Ramona Tabat, Rathenow – April 2018

Ein Ort zum Wohlfühlen und Lernen in einem kompetenten Umfeld. Die Mitarbeiter waren sehr engagiert und stets bemüht, einem hilfreich zur Seite zu stehen. Mir hat vor allem der sehr liebevoll und persönlich eingerichtete Arbeitsplatz sehr zugesagt. Man wird außerdem angeregt, seine persönlichen Stärken herauszufiltern, wodurch das Selbstwertgefühl aufgebaut wird.

Svea Dorsten, Rheine – Juni 2018