Weiterbildung Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen (mit ECDL Modulen E-Health und IT-Sicherheit) für Arbeitssuchende

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Im hochsensiblen Bereich des Gesundheitswesens spielen
Datenschutz und Datensicherheit eine immer wichtigere Rolle. Für jeden Mitarbeiter, der hierbei mit der IT in Berührung kommt, sollten die Inhalte von E-Health und IT-Sicherheit präsent sein und zu den Grundkenntnissen gehören.

Die Themenfelder dieser Weiterbildung sind rechtlicher, organisatorischer und technischer Natur. Der erste Teil beschäftigt sich mit E-Health: Hierbei werden relevante Gesetze zur ärztlichen Schweigepflicht, dem Datenschutz und den Auskunftsrechten sowie wichtige Sicherheitsstandards vermittelt. Im zweiten Teil, das sich mit IT-Sicherheit beschäftigt, lernen Sie die technische Seite des Datenschutzes kennen. Dazu gehören die Risiken im Umgang mit PC und Kommunikationsgeräten, insbesondere auch in Netzwerken und im Internet, sowie praktische Maßnahmen zum Schutz und zur Risikominimierung.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

E-Health:
- Grundlagen, Pflichten und technisch-organisatorischer Schutz
- Datenhandhabe in Gesundheitseinrichtungen und Praxen
- Grundlagen Datensicherheit

IT-Sicherheit:
- Sicherheitskonzepte
- Malware
- Netzwerksicherheit
- Zugangskontrolle
- Sicherer Umgang mit Internetdiensten
- Kommunikation
- Sicheres Daten-Management


Dauer

90 Ausbildungsstunden, Vollzeit und Teilzeit
2 Wochen in Vollzeit; 4 Wochen in Teilzeit (bei 22,5 Std./Woche)

Die angegebene Wochenstundenzahl für Teilzeit entspricht einem Orientierungswert und diese kann in einzelnen Modulen variieren. Sollten Sie den Kurs in Teilzeit belegen wollen, sprechen Sie uns gern direkt an. Sicher finden wir mit Ihnen eine gemeinsame Lösung.


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Für die Berufsausübung im Gesundheitswesen, beispielsweise als administrative Verwaltungskraft oder als pflegende Fachkraft ebenso wie als Medizinische(r) oder Zahnmedizinische(r) Fachangestellte(r) (Arzt- oder Zahnarzthelfer(in)), sind diese Kenntnisse mittlerweile unerlässlich. Mit den erlernten Kenntnissen sind Sie für die aktuellen Anforderungen und Standards auf dem Arbeitsmarkt im Bereich von E-Health sowie IT-Sicherheitsmaßnahmen gut gerüstet.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Das Modul richtet sich an alle, die im Sozial- oder Gesundheitswesen tätig sind und Umgang mit Patientendaten haben.
Deutschkenntnisse (B1), PC- und Microsoft Windows®-Kenntnisse, allgemeine Office-Grundkenntnisse sowie Internet- und E-Mail-Kenntnisse sind Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Modul.


Förderung

Unsere Angebote sind selbstverständlich alle nach AZAV zertifiziert, so dass Ihre Teilnahme durch Ihren Kostenträger per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden kann.


Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Sie lernen – gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern – unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Mit diesem Mix sind Sie fachlich und persönlich optimal für die Praxis gerüstet. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a. Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.


Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für die Jobsuche an:

  • Persönliches Coaching und individuelle Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • An vielen Standorten: Sonderkonditionen für Bewerbungsfotoshootings bei Studios in der Region
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region
  • Bewerbungstraining in unserer Virtuellen Online Akademie (u. a. Eigenmarketing, Jobsuche und Vorstellungsgespräche)
  • IBB-Ratgeber für Bewerber „Erfolgreich zum neuen Job.“
  • Laufend aktuelle Stellenausschreibungen auf unserem Service-Portal
  • Einführung in die JOBBÖRSE der Agentur für Arbeit

Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung: Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen (mit ECDL Modulen E-Health und IT-Sicherheit)
Kurs-Nr.: E-2270
Zulassungsnr.: A-K-120301114/001
Abschluss: ECDL-Modulprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Stunden
2 Wochen in Vollzeit; 4 Wochen in Teilzeit (bei 22,5 Std./Woche)
Unterrichtsform: Vollzeit und Teilzeit
Gruppengröße: In der Regel 10-16 Teilnehmer (maximal 25)
Individueller Einstieg: nein
Kosten: € 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung
ja (Fördermöglichkeiten)
Kursinformationen: Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage