Weiterbildung Energieberater/-in für energetisches Sanieren für Arbeitssuchende

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Der Energieverbrauch wird zu einem immer wichtigeren Aspekt - sowohl bei Neubauten als auch bei Maßnahmen zur Verbrauchssenkung im Rahmen von Modernisierungen und Sanierungen. Energieberater betrachten dabei vor allem die technischen und wirtschaftlichen Eigenschaften von Heizung, Dämmung, Lüftung, Klima- und Sanitäranlagen, um Optimierungsmöglichkeiten abzuleiten. Dieser Kurs vermittelt die entsprechenden Kenntnisse und endet im ersten Teil mit der Erstellung eines Energieberaterberichts an einem Objekt. Damit erhalten Sie ein Zertifikat, das zur Vorlage beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) verwendet werden kann.

Der zweite Teil schult Sie in der Durchführung sachkundiger Baubetreuung, Bauüberwachung und Qualitätssicherung im Rahmen von energetischer Sanierung an Gebäuden und haustechnischen Anlagen. Damit qualifizieren Sie sich für die Zulassung als Energieeffizienz-Experte für die Förderprogramme „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ der KfW und erfüllen die Anforderungen der DENA für die energetische Fachplanung und Baubegleitung von KfW-Effizienzhäusern und Einzelmaßnahmen.

Wenn Sie diesen Kurs erfolgreich beenden, können Sie zusätzlich durch Ablegen einer Prüfung ein DEKRA-Personenzertifikat erwerben. Damit heben Sie sich positiv von Ihren Mitbewerbern ab, denn als Zertifikatsinhaber weisen Sie sich als Person aus, deren Wissen aktuell ist und von der DEKRA bestätigt wurde.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

Energieberatung:
• Grundlagen der Energiewirtschaft, Gebäudeenergiemanagement
• Heizungsanlagentechnik und Schwachstellenbeseitigung
• Warmwasserbereitung, Klima-/Lüftungstechnik, Emissionsraten
• Energiesparverordnung, erneuerbare Energien, Niedrigenergiehaus, Passivhaus, Fördermöglichkeiten
• Berechnungsvarianten zur Wirtschaftlichkeit, EnEV, Schwachstellenvermeidung
• Softwareprogramme im Rahmen der Vor-Ort-Beratung
• Projektarbeit: Erstellen eines Energieberatungsberichtes

Energetisches Sanieren:
• Wärmedämmverbundsysteme und ihre Verarbeitungsrichtlinien
• Fachregeln für Fenster- und Türkonstruktionen, den Trockenausbau von Dachgeschossen und das Dachdeckerhandwerk
• Bau und Betrieb von Lüftungsanlagen sowie Wärmeerzeugungs- und Warmwasseranlagen
• Regelwerke: EnEV 2009 sowie DIN EN 4108-7,15378, 13829
• Ausschreibung, Bauverträge
• Bauausführung, Qualitätskontrolle, Übergabe


Dauer

540 Ausbildungsstunden, Vollzeit
12 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Der Bedarf an fachgerechter, geförderter Energieberatung wächst - auch vor dem Hintergrund spezieller Gesetzgebungen, der Einführung der Energieeinsparverordnung EnEV und der Erweiterung der Energieausweispflicht für Wohngebäude. Ebenso ist eine sachkundige Baubetreuung und -überwachung bei energetischer Gebäudesanierung immer öfter gefragt: Komplexe Bautechnik und Arbeitsabläufe sowie die ständige Weiterentwicklung der Anlagentechnik erfordern professionelles Know-how.

Energieberater/-innen für energetisches Sanieren sind vor allem in Energieberatungsunternehmen, bei Ingenieur- und Architekturbüros oder auch in der öffentlichen Verwaltung beschäftigt.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich an alle, die die Voraussetzungen der gültigen EnEV, §21 erfüllen:
• Architekten und Ingenieure technischer oder naturwissenschaftlicher Fachgebiete
• Meister sowie Techniker der Fachrichtung Bauwesen (Hochbau) und Haustechnik (bestehend aus allen drei Teilbereichen Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik/Klimatechnik)

Berufserfahrung/-praxis bzw. betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind wünschenswert, aber nicht Bedingung.

Davon abweichende Zugangsvoraussetzungen werden im individuellen Beratungsgespräch erläutert.


Förderung

Unsere Angebote sind selbstverständlich alle nach AZAV zertifiziert, so dass Ihre Teilnahme durch Ihren Kostenträger per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden kann.


Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Sie lernen – gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern – unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Mit diesem Mix sind Sie fachlich und persönlich optimal für die Praxis gerüstet. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a. Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.


Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für die Jobsuche an:

  • Persönliches Coaching und individuelle Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • An vielen Standorten: Sonderkonditionen für Bewerbungsfotoshootings bei Studios in der Region
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region
  • Bewerbungstraining in unserer Virtuellen Online Akademie (u. a. Eigenmarketing, Jobsuche und Vorstellungsgespräche)
  • IBB-Ratgeber für Bewerber „Erfolgreich zum neuen Job.“
  • Laufend aktuelle Stellenausschreibungen auf unserem Service-Portal
  • Einführung in die JOBBÖRSE der Agentur für Arbeit

Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung: Energieberater/-in für energetisches Sanieren
Kurs-Nr.: Z-U-022
Zulassungsnr.:
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
540 Stunden
12 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform: Vollzeit
Gruppengröße: In der Regel 10-16 Teilnehmer (maximal 25)
Individueller Einstieg: nein
Kosten: € 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung
ja (Fördermöglichkeiten)
Kursinformationen: Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage
Mehrere Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Energieberater/-in für energetisches Sanieren

Kundenmeinungen

„Das Team des IBB ist einfach herrlich. Und ich habe meine Angst vor dem PC verloren und so viel gelernt! Der Kursabschluss spricht Bände, wenn ich sage: 38 von 40 Punkten – oder? Das IBB ist eine lobenswerte und tolle Einrichtung, ich möchte mich sehr herzlich für alles bedanken.“

Bärbel Roggenbuck, Bottrop

„Das innovative Schulungs- und Lernsystem hat mich sehr überzeugt und war überaus effizient. Eine perfekte Weiterbildungsmethode, die ich gern wieder in Anspruch nehmen würde.“

Maša Novaković, Erfurt

„Durch meinen Lehrgang im IBB habe ich meinen Traumjob bekommen! Ich möchte hier vor allem die Dozenten hervorheben, mit denen der Unterricht eine Freude war. Auch hier am Standort wurde ich immer bestens unterstützt. Ich werde das IBB jederzeit weiterempfehlen.“

Myriam Bachmann, Erfurt

„Ich kann wirklich nur Gutes zum IBB sagen. Vom ersten Tag an wurde ich sehr gut und kompetent betreut und jeden Morgen mit einem Lächeln begrüßt. Schade nur, dass die Zeit so kurz war, ich bin wirklich jeden Tag sehr gern da gewesen. Wenn ich das IBB benoten könnte, würde ich eine 1 mit Sternchen geben. Vielen Dank!“

Corinna Jany, Hannover

Weiterbildungen für Arbeitssuchende

Unser Angebot für Arbeitssuchende bietet Ihnen eine breite Auswahl an Weiterbildungen in verschiedenen Themenbereichen.

In unseren Weiterbildungen zum Thema Energieberater/-in für energetisches Sanieren lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Unsere Weiterbildungen für Arbeitssuchende sind AZAV-zertifiziert und können unter anderem von der Arbeitsagentur oder vom Jobcenter gefördert werden. So kann die Weiterbildung zum Thema Energieberater/-in für energetisches Sanieren unter bestimmten Voraussetzungen beispielsweise mithilfe eines Bildungsgutscheines finanziert werden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an. Dazu gehören Leistungen wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.