IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000 (Mo-Fr 7:30 - 22:00)
Nächster Starttermin:25.01.2021weitere Starttermine
Dauer:270 Lerneinheiten
Unterrichtsform:Vollzeit
Kosten und Förderung:Mehr Informationen
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Standort:

Energiemanagementbeauftragte/-r nach DIN EN ISO 50001

In einer Zeit, in der die Energiekosten permanent steigen und die Verfügbarkeit von fossilen Energieträgern sinkt, steigt gleichermaßen auch der Kostendruck auf die Unternehmen und zwingt sie zum Handeln. Zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit sind die Unternehmen daher gefordert, mit Hilfe eines Energiemanagements Schwachstellen des Energieverbrauchs aufzudecken und zu beseitigen. Rechtliche Vorgaben zwingen zur Einführung eines EMS und honorieren dieses mit verringerten Abgaben.
In diesem Modul werden physikalisch-technische und organisatorische Grundlagen sowie organisatorische, rechtliche und technische Anwendungen erarbeitet. Es werden die persönlichen Anforderungen an eine/n Energiebeauftragte/n bzw. Energiemanagementbeauftragte/n vermittelt.
Die Teilnehmer/-innen verfügen nach Abschluss über ein fundiertes, anwendungsorientiertes Grundlagenwissen, um auf dieser Basis nachhaltige Energieverbrauchsoptimierungen und Effizienzsteigerungen verstehen, planen und durchführen zu können.

Inhalte der Weiterbildung

  • Ziele eines Energiemanagementsystems (nach DIN EN ISO 50001)
  • Primärenergie, Nutzenergie, Eigenenergie: Bedarf, Nutzung, Wirkungsgrade
  • Energiequellen und ihre Verfügbarkeit sowie Verwendung
  • Energiearten und deren technische Nutzung - Elektrische Energie, thermische Energie
  • Nationale Energiepolitik: Ziele, Bilanzen, Aktionspläne, Fördermaßnahmen
  • Effizienzpotentiale des Einsatzes thermischer Energie
  • Effizienzpotentiale von Gebäuden
  • Effizienzpotentiale des Einsatzes elektrischer Energie
  • Effizienzpotentiale der Mobilität
  • Bewertung Energiecontrolling / Energiemanagement
  • Aufbau Managementsystem, DIN EN 16247-1
  • Ziele und Energiepolitik, Lebenszyklus-Kostenanalyse
  • Mitarbeiter-Schulung, Öffentlichkeitsarbeit
  • Berichtspflichten

Wünschen Sie eine Beratung?

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich zu Weiterbildung,
Umschulung und Förderungen.

Wir sind ausgezeichnet

Unsere Teilnehmer haben entschieden:

Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Wichtige Daten

Kurs-Nr.: U-189-3
Abschluss: Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

Dauer

270 Lerneinheiten

6 Wochen in Vollzeit

Berufliche Perspektiven

Die effiziente Nutzung von Energie kann in allen Zweigen der Wirtschaft eingeführt werden, z.B. in der gewerblichen Industrie, im Wohnungsbau und bei komplexen Wohngebäuden wie Krankenhäusern, Polizeiwachen und Kaufhäusern. Das Energiemanagementsystem muss auch nach der Einführung in ein Unternehmen überwacht und weiterentwickelt werden, nach DIN EN ISO 50001. Das sorgt für die Umsetzung eines erfolgreichen und nachhaltigen Energiemanagement!

Teilnahmevoraussetzungen

Teilnehmervoraussetzung ist eine abgeschlossene technische, ingenieurwissenschaftliche oder naturwissenschaftliche Ausbildung mit physikalischem / technischem Schwerpunkt oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem energietechnischen oder haustechnischen Handwerk.

Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

Zielgruppe

Dieses Modul richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Umweltschutzbeauftragte, Energieberater und zukünftige Energiebeauftragte.

Kosten und Fördermöglichkeiten

Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

Das sagen unsere Kunden

Eine sehr professionell durchgeführte Weiterbildungs-­maßnahme.
Monika Günter

Personalverwaltung

Familiäre Atmosphäre, für-­sorgliches Miteinander, konstruktive Unterstützung.
Helmut Stach

Technischer Redakteur

Das IBB ist wirklich an den Teilnehmern interessiert.
Sylvia Herisch

Umschulung Kauffrau
Gesundheitswesen

Jeden Tag freute ich mich aufs Neue auf den virtuellen Unterricht.
Hildegard Schlüter

Betreuungskraft

Die nächsten Starttermine

In folgenden Städten:
Datum
Unterrichtsform
Standort