Weiterbildung Fachkraft für Dämmtechnik

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Steigende Energiepreise zwingen Eigentümer von Immobilien zum Handeln. Sowohl bei der Sanierung als auch bei der Modernisierung von Altbauten sowie bei der Errichtung von Neubauten steigt die Nachfrage nach sinnvollen, wirtschaftlichen Wärmedämmkonzepten stetig an.
Die im Rahmen der EU erlassenen Richtlinien zur effizienten Energieverwendung stellen unter anderem hohe Anforderungen an die hygrisch-thermische Qualität der Gebäudehüllen. Alle am Bau Beteiligten benötigen daher fundiertes ganzheitliches Fachwissen und hinreichende Erfahrungen im Bereich Dicht- und Dämmtechnik. Das gilt für Entwurfsverfasser ebenso wie für Bauausführende aller Gewerke sowie für alle, die mit der Qualitätskontrolle befasst sind.


Fachkraft für Dämmtechnik für Arbeitssuchende

In unserer Weiterbildung zum Thema Fachkraft für Dämmtechnik lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an, wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.

Zur Weiterbildung für Arbeitssuchende

Fachkraft für Dämmtechnik für Berufstätige

Mit der Teilnahme an unserer Weiterbildung Fachkraft für Dämmtechnik erlernen Sie neue Fachkenntnisse, erlangen zusätzliche Qualifikationen und bleiben in Ihrem Job auf dem Laufenden. Verschaffen Sie sich vielfältige Vorteile und entwickeln Sie sich weiter - auch in puncto Gehalt.

Zur Weiterbildung für Berufstätige

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Grundlagen Dämmtechnik
  • Materialienauswahl
  • Holz- und Feuchteschutz
  • Schallschutz und Akustik
  • Wärmebrücken
  • Wärmeschutz
  • Brandschutz
  • Bauschäden
  • Haftung
  • Fördermöglichkeiten
  • Umweltschutz

Dauer

90 Ausbildungsstunden, Vollzeit
2 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Nach Abschluss als “Fachkraft für Dämmtechnik“ empfehlen Sie sich als kompetenter Ansprechpartner für Ihren Auftraggeber: Sie können bei der Auswahl und Durchführung von Wärmedämm-Maßnahmen sinnvolle und nachhaltige Problemlösungen anbieten und den Bauherrn während der Bauphase fachkundig begleiten.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an Handwerker wie Trockenbauer, Zimmerleute und Dachdecker, aber auch an Bautechniker, Architekten und Ingenieure mit Interesse an der Dämmpraxis.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Fachkraft für Dämmtechnik
Kurs-Nr.:U-186-1
Zulassungsnr.:A-K-120301116/03
Abschluss:Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
90 Ausbildungsstunden
2 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:In der Regel 10-16 Teilnehmer (maximal 25)
Individueller Einstieg:ja
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Termine auf Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Fachkraft für Dämmtechnik

Kundenmeinungen

"Ich habe in diesem Kurs sehr viel dazugelernt. Mir wurden neue Möglichkeiten der Stellensuche aufgezeigt und ich konnte meine Bewerbungsunterlagen neu gestalten und aktualisieren. Mit diesen neuen Unterlagen hatte ich bereits Erfolg, so dass ich eine Ausbildung zur Altenpflegehelferin beginnen kann!"

Carmen Bauer, Stendal

"Ich habe mich in der Einrichtung und im Kurs sehr wohl gefühlt. Die Dozentin hatte eine fachlich und menschlich unheimlich gute Art, den Stoff zu unterrichten. Auch die Mitarbeiter vor Ort waren immer sehr aufgeschlossen, freundlich und hilfsbereit. Vielen Dank für die gute Zeit."

Björn Breidenstein, Dinslaken

"Ich wollte die Weiterbildung gern in Teilzeit machen - was für das IBB überhaupt kein Problem darstellte. Dank der zielorientierten Beratung entschied ich mich für einen SAP-Kurs, der mir große Freude machte und mir innerhalb kürzester Zeit (noch während der Weiterbildung) zu einer neuen Stelle verholfen hat. Rückblickend kann ich sagen, dass mir die Weiterbildung ganz neue Chancen eröffnet hat. Danke, IBB!"

Judith Fiedler, Nürnberg

"Das Team vor Ort hat mich gut eingewiesen und betreut. Im Krankheitsfall hat man die Möglichkeit, sich von zu Hause einzuwählen und verpasst daher wenig. Die Dozenten waren kompetent und haben durch gut strukturierten Unterricht und Aufgaben zum selbstständigen Arbeiten motiviert. Diese Art der Fortbildung ist auch für 'ältere Semester' geeignet und empfehlenswert!"

Petra Deutscher, Dinslaken