Weiterbildung Fachkraft für Schutz und Sicherheit - Vorbereitung auf Externenprüfung / Externenregelung (inkl. Prüfungsgebühren) - 24 Wochen in Münster

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Sie haben praktische Erfahrung in mehrjähriger Tätigkeit auf Fachkraft-Niveau in einem Berufsfeld erworben, kommen aber ohne den entsprechenden Abschluss beruflich nicht voran?
Für Menschen wie Sie gibt es die sogenannte Externenregelung: Wer einschlägige Berufserfahrung nachweisen kann, wird gegebenenfalls von der Kammer zur Abschlussprüfung eines Berufes zugelassen, ohne die Ausbildung/Umschulung zu durchlaufen.

Ziel dieser Vorbereitung ist es, Ihre praktischen Kenntnisse mit dem theoretischen Wissen zu ergänzen, das für den Prüfungserfolg benötigt wird.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung

Vorbereitung auf die Abschlussprüfung mit den Schwerpunkten:

  • Schutz und Sicherheit
  • Situationsgerechtes Verhalten und Handeln
  • Rechtsgrundlagen für Sicherheitsdienste
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Dauer

1080 Lerneinheiten, Vollzeit
24 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Die Schutz- und Sicherheitsbranche boomt und hat sich zu einem wichtigen Wirtschafts- und Beschäftigungsbereich entwickelt. Umsatz und Beschäftigtenzahlen steigen kontinuierlich. Das Bedürfnis nach Sicherheit gewinnt sowohl bei Firmen als auch im öffentlichen Raum immer mehr an Bedeutung.

Insbesondere gut qualifizierte Mitarbeiter/-innen werden daher immer stärker gesucht. Deshalb wurde die Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit eingeführt. Mit diesem Berufsbild hat der Gesetzgeber ein anspruchsvolles Anforderungsprofil für die Tätigkeit im Bewachungsgewerbe geschaffen, das den Ausgebildeten ein breites Einsatzgebiet mit guten Zukunfts- und Entwicklungschancen eröffnet.

Das Spektrum der Sicherheitsaufgaben umfasst ein weites Feld, u. a. Objekt- und Werkschutz, Sicherheit an Flughäfen, Veranstaltungs- und Brandschutz, Schutz des öffentlichen Nahverkehrs. Zudem gibt es zahlreiche Job-Alternativen, beispielsweise als Warenhausdetektiv, Sicherheitskontrolleur oder als Personenschützer.

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit können bei Wach- und Sicherheitsdiensten, Werttransporten und Industrieunternehmen aus allen Wirtschaftszweigen eine Arbeitsstelle finden.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Für die Zulassung zur Prüfung bei der Kammer ist der Nachweis von einschlägiger praktischer Berufserfahrung notwendig.
Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Angaben zum Preis

Die Schutz- und Sicherheitsbranche boomt und hat sich zu einem wichtigen Wirtschafts- und Beschäftigungsbereich entwickelt. Umsatz und Beschäftigtenzahlen steigen kontinuierlich. Das Bedürfnis nach Sicherheit gewinnt sowohl bei Firmen als auch im öffentlichen Raum immer mehr an Bedeutung.

Insbesondere gut qualifizierte Mitarbeiter/-innen werden daher immer stärker gesucht. Deshalb wurde die Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit eingeführt. Mit diesem Berufsbild hat der Gesetzgeber ein anspruchsvolles Anforderungsprofil für die Tätigkeit im Bewachungsgewerbe geschaffen, das den Ausgebildeten ein breites Einsatzgebiet mit guten Zukunfts- und Entwicklungschancen eröffnet.

Das Spektrum der Sicherheitsaufgaben umfasst ein weites Feld, u. a. Objekt- und Werkschutz, Sicherheit an Flughäfen, Veranstaltungs- und Brandschutz, Schutz des öffentlichen Nahverkehrs. Zudem gibt es zahlreiche Job-Alternativen, beispielsweise als Warenhausdetektiv, Sicherheitskontrolleur oder als Personenschützer.

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit können bei Wach- und Sicherheitsdiensten, Werttransporten und Industrieunternehmen aus allen Wirtschaftszweigen eine Arbeitsstelle finden.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Fachkraft für Schutz und Sicherheit - Vorbereitung auf Externenprüfung / Externenregelung (inkl. Prüfungsgebühren) - 24 Wochen
Kurs-Nr.:D-2390
Zulassungsnr.:A-K-120301129/11
Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
1080 Lerneinheiten
24 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:
Kursinformationen:Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine in Münster

Standortdetails
Datum Unterrichtsform Standort
Termine auf Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Fachkraft für Schutz und Sicherheit - Vorbereitung auf Externenprüfung / Externenregelung (inkl. Prüfungsgebühren) - 24 Wochen

Kundenmeinungen

„Die Betreuung durchs Mitarbeiterteam war von der ersten Minute an sehr kompetent und alle waren sehr hilfsbereit. Die immer freundlichen und gut gelaunten Mitarbeiter prägten die gesamte Atmosphäre. Ich habe dort gern gelernt und leicht und erfolgreich meine Prüfungen abgelegt. Die guten Zeiten am IBB werden mir in Erinnerung bleiben!“

Nataliya Stadelmeier, Nürnberg - November 2017

„Ich bin mit der Arbeit des Coaches sehr zufrieden. Auf meine Bedürfnisse wurde intensiv eingegangen und ich hatte keine Scheu, Probleme anzusprechen, da unser Verhältnis sehr vertraut war. Ich bin gerne hergekommen und würde auch immer wieder daran teilnehmen. Hier wird man verstanden und es wird einem geholfen.“

Antje Wagner, Stendal - Dezember 2017

„Eine sehr gute Möglichkeit, um Englischkenntnisse wieder auf ein sehr gutes Niveau zu bekommen. Durch den virtuellen Unterricht fällt es leicht, die Hemmschwelle des freien Redens zu überwinden; das freie Sprechen wird hier sehr gefördert.“

Anke Bruns, Dinslaken - Juli 2017

„Mein Kompetenzprofil konnte durch das Coaching viel klarer dargestellt werden; Kurzbewerbungen per E-Mail mit pointierter Auflistung der Stärken erwiesen sich als guter Türöffner. Nicht zuletzt wirkte die positive Bestärkung meiner Fähigkeiten förderlich.“

Dr. Paul Stauß, Stuttgart - September 2017