Weiterbildung Fachwirt/-in für Gebäudemanagement (HWK) in Suhl

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Fachwirte für Gebäudemanagement organisieren, überwachen und optimieren kaufmännische und technische Prozesse im Gebäudemanagement. Ihr Arbeitsgebiet umfasst die Planung und Errichtung über die Nutzung, Umrüstung und Sanierung bis hin zum Abriss eines Gebäudes. Dabei stehen Kosten-Nutzen-Aspekte im Vordergrund. Im laufenden Betrieb von Gebäuden sorgen sie dafür, dass Reinigungs-, Wartungs- und mögliche Sicherheitsdienstleistungen im vorgesehenen Umfang kostengünstig unter Vertrag genommen werden können. Des Weiteren überprüfen sie die Funktion der haustechnischen Einrichtungen und leiten vorbeugende Maßnahmen ein, um teure Reparaturen zu vermeiden.


Diese Weiterbildung ist aktuell nicht verfügbar.

Alternative Weiterbildung suchen

Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Grundlagen des Facility Managements
  • Werkzeuge und Methoden des Facility Managements
  • Schlüsselkompetenzen für den Facility Manager
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen im Facility Management
  • Fachkompetenz im Objektmanagement
  • Methodenkompetenz im Objektmanagement
  • Prozessoptimierung
  • Technische Prozesse
  • Kaufmännische Prozesse
  • Infrastrukturelle Prozesse
  • Projektarbeit

Dauer

1080 Lerneinheiten, Vollzeit
24 Wochen in Vollzeit


Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Ihre beruflichen Perspektiven nach der Weiterbildung

Fachwirte für Gebäudemanagement sind beschäftigt in Serviceunternehmen für Gebäudemanagement, in der Immobilienverwaltung, bei Bauträgern oder Immobilienmaklern, in Ingenieurbüros für technische Fachplanung oder bei Liegenschaftsämtern.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Eine abgeschlossene, gewerblich-technische oder auch kaufmännische Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz wird vorausgesetzt. Die Zugangsvoraussetzungen sind in der besonderen Rechtsvorschrift für die Fortbildungsprüfung Fachwirt/Fachwirtin für Gebäudemanagement (HWK) beschrieben.


Förderung

Wir sind zugelassener Träger nach der AZAV und alle unsere Angebote sind entsprechend zertifiziert. Ihre Teilnahme kann somit durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter per Bildungsgutschein zu 100% gefördert werden.


Ihre Weiterbildung in Suhl

Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Fachwirt/-in für Gebäudemanagement (HWK)
Kurs-Nr.:G-2099-1
Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
1080 Lerneinheiten 
24 Wochen in Vollzeit
Unterrichtsform:Vollzeit
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung:

Kundenmeinungen

„Die Zusammenarbeit war von Anfang bis zum Ende sehr unkompliziert und harmonisch. Zu jeder Zeit und bei allen Anliegen hatte ich einen kompetenten Ansprechpartner. Es wurde mir sehr leicht gemacht, mich voll und ganz auf meine Umschulung zu konzentrieren. Darüber hinaus merkt man, dass alle Mitarbeiter des IBB mit Freude an die Arbeit gehen.“

Tanja Steeb, Bottrop - Juni 2017

Von Beginn an erfuhr ich eine freundliche und fachkundige Beratung vor Ort. Der Unterricht erfolgte stets praxisnah und wurde durch sehr kompetente Dozenten interessant gestaltet. Als Fazit kann ich sagen, dass ich durch das umfassend vermittelte Fachwissen und das unterstützende Bewerbungscoaching gut auf den Arbeitsmarkt vorbereitet bin.

Georg Meyer, Nürnberg - Januar 2018

„Ich war sehr begeistert von VIONA, speziell für Buchhaltungsprogramme ist dies die optimalste Lernform. Alles hat hervorragend geklappt, vor allem die Zusendung des Equipments und der Unterrichtsmaterialien. Ich bin wirklich sehr begeistert gewesen.“

Claudia Reisner, VIONA@Home - Juni 2017

„Ich habe schon viele Schulungen gehabt, aber keine davon kann mit dem IBB mithalten. Die Qualität hebt sich stärker von den anderen Schulungen ab, man erspart sich lange Anfahrtswege, es herrscht kein Konkurrenzkampf, die Dozenten sind motivierend, bringen viel Expertise mit und sind gut erreichbar. Ein großes Lob an das gesamte Team!“

Ekaterina Werz, Stadthagen - November 2017