Weiterbildung Fachwirt/-in im Gesundheits-und Sozialwesen (IHK) - AbendAkademie

Ihre Weiterbildung

Ihre Weiterbildung

Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung im kaufmännischen, verwaltenden, pädagogischen oder pflegenden Bereich und einigen Jahren Berufserfahrung wünschen sich viele Angestellte Aufstiegsmöglichkeiten. Nehmen Sie Ihre Karrierechancen in die Hand und schaffen Sie sich neue Perspektiven für verantwortungsvolle Aufgaben in Krankenhäusern, Rehabilitations- oder Pflegeeinrichtungen, Gesundheitsämtern oder Sozialversicherungsträgern und ambulanten Rettungsdiensten.

Die Weiterbildung zum / zur Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen vermittelt vertiefendes Wissen zu Prozessen und Aufgaben in der Sozial- und Gesundheitsbranche. Sie werden optimal auf Fach- und Führungspositionen vorbereitet und erfüllen dort Aufgaben in der betrieblichen Organisation, im Personalwesen, im Controlling und in der Öffentlichkeitsarbeit.


Inhalte der Weiterbildung

Inhalte der Weiterbildung
  • Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse
  • Steuern von Qualitätsmanagementprozessen
  • Gestalten von Schnittstellen und Projekten
  • Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
  • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen
  • Führen und Entwickeln von Personal

Unterrichtszeiten

Unterrichtszeiten

Dienstags und donnerstags von 18:00 bis 21:15 Uhr. Zudem findet der Unterricht an einigen Samstagen, ca. ein Samstag im Monat von 08:00 bis 13:00 Uhr, statt.


Dauer

400 Lerneinheiten, abends und am Wochenende

Mittwoch, 01. März 2018 bis Samstag, 23. März 2019; ca. 400 Unterrichtseinheiten (+ ca. 220 Stunden Selbstlernstudium).

 
Schriftlich: Sie werden rechtzeitig über den Termin informiert.
Mündlich: Sie werden rechtzeitig über den Termin informiert.


Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Zur IHK-Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • ein mit Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder hauswirtschaftlichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

 


Unterrichtsmethodik

Unterrichtsmethodik

Vorträge, Einzel- und Gruppenarbeit, Workshops und Diskussionen von Praxisbeispielen in der Virtuellen Online Akademie VIONA®.


Angaben zum Preis

exkl. IHK-Prüfungsgebühr (von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, ca. 450,00 €), exkl. Lernmittel ca. 200,00 €


Vorteile

Vorteile
  • Die einjährige akademische Weiterbildung zum/zur Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen ist ein Sprungbrett für Ihre Karriere. Der Lehrgang qualifiziert Sie für Leitungs- und Managementaufgaben in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens wie z. B.  Krankenhäuser, Gesundheitszentren, Gesundheitsämtern oder Sozialversicherungsträgern, Arztpraxen etc.
  • Unsere langjährige Erfahrung, die Expertise und das Know-how unserer Dozenten, die hohe Unterrichtsqualität und individuelle Betreuung sorgen dafür, dass Sie optimal auf die Prüfung vor der IHK vorbereitet werden. Der Erfolg unseres Unterrichtskonzepts sichert seit Jahren hohe Absolventenquoten.

Berufsbegleitend von zu Hause oder vom Arbeitsplatz lernen Sie live mit Ihrem Dozenten in unseren Virtuellen Online Akademie VIONA®. Nähere Informationen zu VIONA® finden Sie unter www.ibb.com/abendakademie.
Das Starterpaket, das unter anderem das Headset zur Kommunikation mit Ihrem Dozenten und den anderen Teilnehmern enthält, ist im Preis mit inbegriffen. Sie benötigen lediglich einen Computer mit Internetzugang.


Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung:Fachwirt/-in im Gesundheits-und Sozialwesen (IHK) - AbendAkademie
Kurs-Nr.:A-H-14-0102
Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
400 Lerneinheiten

Mittwoch, 01. März 2018 bis Samstag, 23. März 2019; ca. 400 Unterrichtseinheiten (+ ca. 220 Stunden Selbstlernstudium).

 
Schriftlich: Sie werden rechtzeitig über den Termin informiert.
Mündlich: Sie werden rechtzeitig über den Termin informiert.

Unterrichtsform:abends und am Wochenende
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg:nein
Kosten:€ 2.695,00 (exkl. IHK-Prüfungsgebühr (von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, ca. 450,00 €), exkl. Lernmittel ca. 200,00 €)
Förderung:
nein
Kursinformationen:Druckversion (PDF)
Teilnahme:Online

Die nächsten Starttermine

Datum Unterrichtsform Standort
abends und am Wochenende Online Anfrage

Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Fachwirt/-in im Gesundheits-und Sozialwesen (IHK) - AbendAkademie

Kundenmeinungen

„Ein dickes Lob an das Team! Ich habe mich kompetent beraten und begleitet gefühlt und habe mir auch so manch aufmunterndes Wort in der Verwaltung abgeholt. Danke dafür! Allen, die hier im IBB eine Chance sehen und hoffentlich auch nutzen können, wünsche ich viel Erfolg.“

Angelika Fleck, Stuttgart - September 2017

„Eine sehr gute Möglichkeit, um Englischkenntnisse wieder auf ein sehr gutes Niveau zu bekommen. Durch den virtuellen Unterricht fällt es leicht, die Hemmschwelle des freien Redens zu überwinden; das freie Sprechen wird hier sehr gefördert.“

Anke Bruns, Dinslaken - Juli 2017

„Ich wurde vom ersten Tag an bis zum Ende der Umschulung von jedem unterstützt und gefördert. Das IBB wurde in dieser Zeit mein zweites Zuhause. Ich habe mich weiterentwickelt und bin von einem panischen und verzweifelten Menschen, der Angst vor dieser Herausforderung hatte, zu einem stolzen Industriekaufmann geworden.“

Serkan Usluoglo, Frankfurt - Juni 2017

„Ich habe schon viele Schulungen gehabt, aber keine davon kann mit dem IBB mithalten. Die Qualität hebt sich stärker von den anderen Schulungen ab, man erspart sich lange Anfahrtswege, es herrscht kein Konkurrenzkampf, die Dozenten sind motivierend, bringen viel Expertise mit und sind gut erreichbar. Ein großes Lob an das gesamte Team!“

Ekaterina Werz, Stadthagen - November 2017