Weiterbildung Geprüfte/-r Technische/-r Fachwirt/-in (IHK/HWK) für Arbeitssuchende

Durch sein interdisziplinäres Fachwissen bildet der Geprüfte Technische Fachwirt die Schnittstelle zwischen Produktion und Management. Er erleichtert die Kommunikation zwischen Arbeitern und Führungskräften und führt meist organisierende, kaufmännische und produktionsüberwachende Tätigkeiten aus, in denen technische Anforderungen und betriebswirtschaftliche Voraussetzungen miteinander abgestimmt werden müssen. Technische Fachwirte sind im Unternehmen mit ihren fachübergreifenden Kompetenzen in der Lage, den Zusammenhang von kaufmännischen und technischen Aspekten zu erfassen und zu analysieren.

Die technischen Anforderungen und Entwicklungen im Unternehmen sind eng mit wirtschaftlichen Möglichkeiten verbunden und müssen daher immer im Zusammenhang gesehen werden. Technische Fachwirte kennen sich in beiden Bereichen gut aus und können die Vorgänge im Unternehmen somit umfassend beurteilen und koordinieren. In unserer Weiterbildung zum Technischen Fachwirt werden sowohl kaufmännische als auch technische Inhalte unterrichtet. Unsere erfahrenen Dozenten greifen hier umfangreiche Themengebiete auf, von der Betriebswirtschaftslehre über Recht und Steuern bis hin zu Werkstoffkunde, neuen technologischen Entwicklungen und dem Qualitätsmanagement. Weiterhin lernen Sie in unserer Weiterbildung zum Technischen Fachwirt neue Methoden und Systeme kennen, um die Arbeitsorganisation oder die Personalführung optimal zu gestalten. Als Technischer Fachwirt sind Sie ein wertvoller Mitarbeiter, dessen interdisziplinäres Wissen in verschiedensten Unternehmensbereichen und Branchen gefragt ist.

Kursinhalte

Der Technische Fachwirt zählt zu den Aufstiegsfortbildungen der IHK. Durch die intensive und auf Sie persönlich abgestimmte Vorbereitung auf die IHK Prüfung erlangen Sie wertvolle Einblicke und Kompetenzen in unterschiedlichsten Bereichen. Die Weiterbildung erfolgt nach dem bundesweit einheitlichen Rahmenlehrplan. Dieser beinhaltet:

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • VWL
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung
  • Naturwissenschaft und Technik
  • Werkstofftechnologie
  • Technische Kommunikation
  • Fertigungs- und Betriebstechnik
  • Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
  • Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
  • Qualitätsmanagement
  • Umweltmanagement
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
  • Führung und Zusammenarbeit

Wichtige Daten der Weiterbildung

Kursbezeichnung: Geprüfte/-r Technische/-r Fachwirt/-in (IHK/HWK)
Kurs-Nr.: K-899-2
Zulassungsnr.: A-K-120301113/38
Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
990 Stunden
22 Wochen bei Vollzeit
Unterrichtsform: Vollzeit
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer
Individueller Einstieg: nein
Kosten: € 0,00 (mit Bildungsgutschein)
Förderung
ja (Fördermöglichkeiten)
Kursinformationen: Druckversion (PDF)

Die nächsten Starttermine

Datum Standort
Termine auf Anfrage

Ihre beruflichen Perspektiven

Durch die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt beim IBB erweitern Sie Ihr Wissen im technischen wie auch im kaufmännischen Bereich. So eröffnen sich Ihnen gut bezahlte Beschäftigungsperspektiven in den verschiedensten Wirtschaftszweigen der Industrie und des Handwerks.

Weiterbildung zum technischen Fachwirt

Teilnahmevoraussetzungen und Zielgruppe

Die Weiterbildung zum Geprüften Technischen Fachwirt richtet sich insbesondere an Personen aus dem kaufmännischen Bereich mit einem grundlegenden technischen Verständnis. Auch Personen aus dem technisch-gewerblichen Bereich mit einschlägiger Berufserfahrung, die auf der Suche nach weiteren Aufstiegsmöglichkeiten sind, werden hier angesprochen. Für die Teilnahme an der Aufstiegsfortbildung gibt es keine zwingenden Voraussetzungen. Zu beachten sind allerdings die Prüfungsvoraussetzungen an den IHK/HWK. Hierzu beraten wir Sie gerne.

Ihr Abschluss

Die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt schließt mit einer Prüfung bei der Handwerkskammer ab. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten Sie außerdem ein trägerinternes Zertifikat bzw. eine Teilnahmebescheinigung.

Ausstattung Ihres Lernplatzes und Unterrichtsmethodik

Sie lernen gemeinsam mit anderen Schulungsteilnehmern unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden. Dazu gehören, je nach Thema, der Live-Unterricht in einem Klassenraum unserer Virtuellen Online Akademie VIONA® genauso wie Projektarbeit, die Erstellung und Präsentation eigener Arbeitsergebnisse, das Studium von Fachliteratur u. a. Mit diesem Mix werden Sie fachlich und persönlich optimal auf die Praxis vorbereitet.

Während der gesamten Weiterbildung steht Ihnen am IBB-Standort ein moderner PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Sie werden von hochqualifizierten Fachleuten unterrichtet und betreut, die über umfassende theoretische Kenntnisse und fachpraktische Erfahrungen verfügen. Unsere Koordinatoren, die Sie auch beim Lernen begleiten, bieten Ihnen vor Ort Unterstützung und Hilfestellung bei allen Fragen.

Kostenlose Bewerbungsunterstützung und Personalvermittlung inklusive!

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für die Jobsuche an:

  • Persönliches Coaching und individuelle Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • An vielen Standorten: Sonderkonditionen für Bewerbungsfotoshootings bei Studios in der Region
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region
  • Bewerbungstraining in unserer Virtuellen Online Akademie (u. a. Eigenmarketing, Jobsuche und Vorstellungsgespräche)
  • IBB-Ratgeber für Bewerber „Erfolgreich zum neuen Job.“
  • Laufend aktuelle Stellenausschreibungen auf unserem Service-Portal
  • Einführung in die JOBBÖRSE der Agentur für Arbeit

Fördermöglichkeiten

Die Agentur für Arbeit bietet einen Bildungsgutschein für Ihre Fortbildungen beim IBB an.

Wenn Sie an unserer Weiterbildung zum Geprüften Technischen Fachwirt teilnehmen möchten, haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, einen Zuschuss aus einem der Förderprogramme von Bund und Ländern zu beantragen. Die Weiterbildung kann zum Beispiel durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter mithilfe eines Bildungsgutscheines finanziert werden.

Wer kann einen Bildungsgutschein beantragen?

Um einen Gutschein erhalten zu können, müssen Sie mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind arbeitslos (mit und ohne Leistungsbezug nach SGB II oder III)
  • Sie sind arbeitssuchend
  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht
  • Sie benötigen die Fortbildung für Ihre berufliche Eingliederung
  • Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes

Wo können Sie Fördermittel beantragen? Einen Bildungsgutschein oder eine andere Förderungsart für unsere Seminare können Sie unter anderem bei folgenden Kostenträgern beantragen:

  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Ihre Berufsgenossenschaft
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr (BFD)

Auf unseren Seiten zum Thema Förderprogramme finden Sie weitere Informationen.
Bei Fragen stehen Ihnen unsere Kundenberater gerne zur Verfügung.

Mehr Informationen


Weiterbildung unverbindlich anfragen

Um kostenlos und unverbindlich mehr Informationen zu dieser Weiterbildung zu erhalten, nutzen Sie bitte das folgende Formular. * Nur die grün markierten Felder sind Pflichtangaben.

Geprüfte/-r Technische/-r Fachwirt/-in (IHK/HWK)

Kundenmeinungen

„Mir hat der Kurs sehr gefallen! Ich habe eine Menge gelernt und hatte die Möglichkeit, durch die verschiedenen Übungen, Hausaufgaben und die Gestaltung eines eigenen Projektes das Erlernte anzuwenden und dadurch mein Wissen zu festigen und zu erweitern. Ich bin sehr zufrieden, vielen Dank!“

Björn-Philipp Castillo, Stuttgart

„Die Zeit der kleinen Streberei ist leider nun für mich vorbei. Ich hab den Abschluss in der Tasche, und das Gefühl ist einfach klasse! Lagen auch oftmals bei mir die Nerven blank, ist jetzt die Müh‘ und Plag‘ doch anerkannt. Es war die Zeit hier im Gebäude tatsächlich eine wahre Freude. Dank ist dementsprechend groß. Und nun seid Ihr mich schon wieder los!“

Doris Rebner, Salzwedel

„Ich habe mir im Vorfeld verschiedene Bildungsträger angeschaut und mich dann für das IBB entschieden – die Entscheidung war absolut richtig. Die Form der virtuellen Akademie empfand ich als sehr angenehm, nicht zu vergleichen mit einem einfachen Fernlehrgang. Ich empfehle das IBB gern weiter!“

Sabrina Bauer, Stuttgart

„Hinsichtlich meines Selbstwertgefühls hat mir das IBB stark geholfen. Für mich war der Arbeitsmarkt bis dahin eine „Horrorvorstellung“. Nun sind mir meine persönlichen Ressourcen viel bewusster geworden. Und dass die neue Bewerbungsmappe gut ist, zeigen auch die Einladungen zu Vorstellungsgesprächen, die ich nun bekomme!“

Alisa Suta, Frankfurt

Weiterbildungen für Arbeitssuchende

Unser Angebot für Arbeitssuchende bietet Ihnen eine breite Auswahl an Weiterbildungen in verschiedenen Themenbereichen.

In unseren Weiterbildungen zum Thema Geprüfte/-r Technische/-r Fachwirt/-in (IHK/HWK) lernen Sie unter Einsatz moderner Unterrichtsmethoden.

Unsere Weiterbildungen für Arbeitssuchende sind AZAV-zertifiziert und können unter anderem von der Arbeitsagentur oder vom Jobcenter gefördert werden. So kann die Weiterbildung zum Thema Geprüfte/-r Technische/-r Fachwirt/-in (IHK/HWK) unter bestimmten Voraussetzungen beispielsweise mithilfe eines Bildungsgutscheines finanziert werden.

Das IBB bietet zusätzlich zu allen Kursen ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit einzeln kombinierbaren Bausteinen für Ihre Jobsuche an. Dazu gehören Leistungen wie zum Beispiel Bewerbungstraining, Coaching oder Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern in der Region.