IBB Institut für Berufliche Bildung AGIhr ausgezeichneter Bildungsträger0800 7050000
Termin auf Anfrage
Dauer:900 Lerneinheiten
Kosten und Förderung:Mehr Informationen
Gruppengröße:max. 25 Teilnehmer
Abschluss:Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Standort:

Geprüfter Fachwirt - Geprüfte Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen (IHK)

Karriere dank Fachwirt:
Nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung und einigen Jahren Berufserfahrung sind viele Arbeitnehmer auf der Suche nach weiteren Aufstiegsmöglichkeiten. Eine Weiterbildung zum Geprüften Fachwirt für Versicherungen und Finanzen kann hier die Lösung sein, denn sie vermittelt gezieltes und vertiefendes Wissen zu Prozessen und Aufgaben im erlernten Bereich und bereitet optimal auf künftige Fach- und Führungspositionen sowie auf eine mögliche Selbstständigkeit vor. Ihre Karrierechancen lassen sich mit einem entsprechenden Abschluss deutlich verbessern.

Das macht ein/-e Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen:
Versicherungsfachwirte sind nicht nur in Versicherungen zu finden, sondern auch in Kreditinstituten, bei Finanzierungsdienstleistern und überall dort, wo Experten benötigt werden, die ein Gespür für Zahlen und Kosten haben und wirtschaftliche Zusammenhänge durchblicken. Personalführung und Produktmanagement für Versicherungsprodukte gehören genauso zu ihren Aufgaben wie Marketing und Risikomanagement. Im Unterschied zu reinen Kaufleuten übernehmen die Fachwirte mehr Verantwortung in Form von Planung, Steuerung und Führung.

IHK-geprüft:
Die Fortbildung zum Geprüften Fachwirt für Versicherungen und Finanzen/zur Geprüften Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen schließt mit einer anerkannten Prüfung vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

Inhalte der Weiterbildung

Vorbereitung auf den Prüfungsteil A mit den Handlungsbereichen:

  • Steuerung und Führung im Unternehmen
  • Marketing und Vertrieb von Versicherungs- und Finanzprodukten für den Privatkunden

Vorbereitung auf den Prüfungsteil B mit den Handlungsbereichen:

  • Personalführung, Qualifizierung und Kommunikation
  • Produktmanagement für Versicherungs- und Finanzprodukte in den Wahlbereichen:
  • Sachversicherungen für private und gewerbliche Kunden oder
  • Vermögensversicherungen für private und gewerbliche Kunden oder
  • Lebensversicherungen und betriebliche Altersversorgung oder
  • Kranken- und Unfallversicherungen oder
  • Rückversicherungen oder
  • Finanzdienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden
  • Vertriebsmanagement
  • Risikomanagement
  • Schaden- und Leistungsmanagement

Ihre Ansprechpartner

{{cp.firstName}} {{cp.lastName}}
{{cp.jobTitle}}

Wir sind ausgezeichnet

Unsere Teilnehmer haben entschieden:

Das IBB ist der Sieger seiner Branche. Beim DEUTSCHLAND TEST von FOCUS Money, bei FOCUS Business und beim Stern wurde unser Institut in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Wichtige Daten

Kurs-Nr.: K-896-3
Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Gruppengröße: max. 25 Teilnehmer

Dauer

900 Lerneinheiten

20 Wochen in Vollzeit

Berufliche Perspektiven

Dort, wo Geld und Zahlen regieren, sind Experten mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz und Weitsicht gefordert. Durch den anerkannten Abschluss zum/zur Geprüften Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen verbessern sich Aufstiegschancen und Gehaltsaussichten, da die Kombination einer IHK-Prüfung aus einem betriebswirtschaftlichen und einem branchenspezifischen Teil  bei Arbeitgebern sehr geschätzt wird. Damit bietet die Aufstiegsfortbildung sehr gute Karrierechancen in einer Branche mit besten Zukunftsaussichten.

Teilnahmevoraussetzungen

Angesprochen werden insbesondere Personen aus der Versicherungsbranche und/oder dem kaufmännischen oder verwaltenden Bereich mit einschlägiger Berufserfahrung, die auf der Suche nach weiteren Aufstiegsmöglichkeiten sind. Für die Teilnahme an der Aufstiegsfortbildung gelten die Prüfungsvoraussetzungen der IHK:

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf der Versicherungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis

nachweist.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Versicherungsfachwirts haben. Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Kosten und Fördermöglichkeiten

Bis zu 100 % Förderung möglich - unsere Mitarbeiter erstellen gerne ein Angebot für Sie. Buchen Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Arbeitssuchende - beispielsweise den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und des Jobcenters.
Informieren Sie sich hier über Fördermöglichkeiten für Berufstätige.

Die nächsten Starttermine

In folgenden Städten:
Datum
Unterrichtsform
Standort